Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Hattenröder Feuerdrachen auf der Piste

Reiskirchen | Etwas Besonderes stand am vergangenen Samstag auf dem Dienstplan der Minifeuerwehr Feuerdrachen Hattenrod. Anlässlich des idyllischen Winterwetters traf man sich mit Schlitten am Feuerwehrgerätehaus und lief anschließend zur Schlittenbahn auf dem Ziegenberg.
Viel Spaß hatten die Kinder bei den Abfahrten und Spielen im Schnee. Zum Aufwärmen bereiteten die Mitglieder des 1. KC Hattenrod warmen Kinderpunsch zu.

Das nächste Treffen der Feuerdrachen Hattenrod ist am Samstag, den 14. Februar 2009, um 14 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Nähere Informationen und der aktuelle Dienstplan der Feuerdrachen sind im Internet auf www.feuerwehr-hattenrod.de zu finden!

Mehr über

Ziegenberg (1)Winter (601)Schnee (411)Schlitten (8)Hattenrod (27)Feuerwehr (532)Feuerdrachen (4)1. KC (2)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kick off- Fire on Veranstaltung der FFw Utphe
Nachdem die übliche Weihnachtsfeier immer weniger besucht wurde, die...
Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
Schnappschuss
Er ist da, der Winter.
850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden
PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte...
FW/CDU-Koalition verhindert Vereins-/Kulturzentrum in Laubach
7. Dezember im Stadtparlament: schwarzer Tag für...
Bei der Limeswanderung 2017 hatten Viele das Ohr am Rohr aber nur Christiane Stumpf  (re) hatte alles richtig gehört! Bildmitte Jürgen Schäfer (Eintracht Vorsitzender) bei der Siegerehrung. Mal schauen, was Moderator G. Dickel (li) seinen sechs Gästen am
Sechs Gäste in erster Talkrunde "Häi moan dehoam"
Unter der Heimatüberschrift „Häi moan dehoam“, lädt der GV-Eintracht...

Kommentare zum Beitrag

Carsten Kestawitz
245
Carsten Kestawitz aus Lich schrieb am 17.01.2009 um 00:39 Uhr
Ihr hattet Spaß ;-) Coole Aktion!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christoph Riedmann

von:  Christoph Riedmann

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Christoph Riedmann
118
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Feuerwehr Hattenrod holt Bezirksmeistertitel
Am Samstag, den 18.06.2011, fand auf dem Gelände der Feuerwehr...
Mitgliederwerbeaktion der Reiskirchener Jugendfeuerwehren
Die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Reiskirchen haben, wie viele...

Veröffentlicht in der Gruppe

Freiwillige Feuerwehr

Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
v.li.: stellv. WeFü Sven-Christian Walther, 1.Vors. Jens-Uwe Horst, BM Frank Ide, Andreas Dörr (40 Jahre), Horst Ziska (60 Jahre), StBI Lothar Theis, Ortsvorst. Birgit Otto und WeFü Roger Friedrich
Planungen für den Umbau des Feuerwehrhauses sollen starten
Lehnheim. Am Samstag eröffnete der 1. Vorsitzende Jens-Uwe Horst im...
Tatütata - Feuerwehr zu Gast in der Villa Kunterbunt
Die Kinder im Kindergarten "Villa Kunterbunt" in Grünberg-Lehnheim...

Weitere Beiträge aus der Region

Immersive 360 Grad Videos der Karnevalsumzüge in Gießen, Mainz und Friedberg
Seit meinem Ausscheiden bei den Piraten widme ich mich in meiner...
Winterzeit
Tief verschneiter Wald, blauer Himmel und Minusgrade konnte man Heute...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.