Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Bilder vom Alten Friedhof in Gießen

Stille
Stille
Reiskirchen | Rückblick auf einen wunderschönen Herbstmorgen im alten Friedhof in Giessen.Ort der Ruhe und Stille, mitten in der Stadt.

Stille
Schutzengel für einen alten Baum
Farbenpracht
Neuer Blickwinkel
Morgensonne
Weg zwischen Erinnerungen
Bunte Blätter
Leben
Herbstlicht
Aufgereiht
Zeitlos

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Aus dem Ei gepellt
Wenn man heute an der Johanneskirche in Gießen vorbei kommt, kann man...
Letzte Herbstblüten...
Bevor Sturm und Regen kamen, war ich noch einmal mit meiner Kamera...
Herbst
Herbst
Herbst Schon ins Land der Pyramiden Flohn die Störche übers...
Herbstliches Allerlei
Herbstbild. Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah! Die Luft...
Abtsteich
Herbstliche Impressionen
Der Oktober geht bunt zu Ende
Herbst des Lebens
Wann ist er da dieser Herbst, wenn das Haar sich grau verfärbt, das...

Kommentare zum Beitrag

1.872
Rainer Arnheiter aus Gießen schrieb am 26.12.2011 um 13:04 Uhr
Hallo Klaus!

Ihre Aufnahmen vom "Alten Friedhof" finde ich SEHR gelungen! Gratuliere!
Auch Ihre Bildtitel gefallen mir ausnehmend gut; gerade in dieser Hinsicht versteigt sich ja so mancher Lichtbildner gelegentlich... ;-)

Ich habe Ende November auf dem Friedhof fotografiert - wohl ein klein wenig zu spät in der Jahreszeit. Vom herbstlichen Ambiente gab's leider nicht mehr viel zu entdecken. Ich denke, im nächsten Herbst werde ich das - dann rechtzeitiger! - nachholen.

Was mich bei meinem Besuch im November etwas gestört hat, waren die Hundehalter, welche das Terrain als "Knödelwiese" mißbrauchten.

Nichts gegen Hunde: Ich hatte selber jahrzehntelang wundervolle Vierbeiner... ...wäre aber NIE auf die Idee gekommen, sie ausgerechnet auf einem Friedhof ihr "Geschäft" verrichten zu lassen...

Ich wünsche Ihnen einen guten Rusch ins neue Jahr
und weiterhin viele attraktive Fotomotive!

Gruß
Rainer Arnheiter
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 26.12.2011 um 17:48 Uhr
Sehr schönes Fotos! Ich bin ab und zu auf dem Alten Friedhof, um einfach nur mal die Seele baumeln zu lassen.
Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 26.12.2011 um 23:16 Uhr
Hallo Herr Stadler,
im Alten Friedhof gibt es immer schöne Motive zu finden. Ich bin auch schon öfter dort gewesen. Eine gelungene Serie.

Hallo Rainer,
da der Alte Friedhof ja als solcher nicht mehr genutzt wird, gilt er doch eher als Park, dürfen auch Vierbeiner hin. Allerdings könnten Herrchen oder Frauchen dafür sorgen, dass die Hinterlassenschaften ihres Lieblings ordnungsgemäß entsorgt werden, was wie überall, nicht immer der Fall ist.
1.872
Rainer Arnheiter aus Gießen schrieb am 27.12.2011 um 01:20 Uhr
Hallo Jutta,
das ist mir wohl bekannt, daß der Alte Friedhof heute als Park genutzt wird. Ich empfinde des dennoch als etwas unpassend und pietätlos, wenn die Vierbeiner kläffend zwischen den Grabstätten umhertollen und bunten Frisby-Scheiben hinterher jagen. Von den "Hinterlassenschaften" jetzt mal garnicht zu reden. Man könnte - und sollte m.E. - die Hunde hier besser anleinen. So, wie es auch in anderen Anlagen, Parks, zoologischen Gärten etc. usus ist...
Markus von Nessen
228
Markus von Nessen aus Rabenau schrieb am 27.12.2011 um 05:23 Uhr
Sehr gelungene Bilderreihe vom alten Friedhof.
Die Bilder wirken sehr beruhigend und sind schön zusammengestellt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.786
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sonnenschein, minus 4 Grad
Heute Morgen auf dem Schiffenberg
Tolle Truppe
Die 47er Herren auf dem Weihnachtsmarkt in Michelstadt

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.