Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Zander mit Gemüsegraupen an Honig-Senf-Sauce mit grünem Pesto

Guten Appetit
Guten Appetit
Reiskirchen | Es ist jetzt doch nicht ganz das Rezept der adeligen Damen geworden - aber trotzdem lecker.

Man nehme für 2 Personen:

Zutaten

300g Zanderfilet

150g Graupen
1 große Möhre
2 kleine Zwiebeln
1 Stange Staudensellerie
1 Pastinake
0,5l Gemüsebrühe

Meersalz
Pesto Verde
Honig-Dill-Senf-Sauce

Und zur Deko auf dem Teller:
Schnittlauch
Rucola

Zubereitung:

Man koche die Graupen etwa 45 Minuten in der Gemüsebrühe
Unterdessen putzt man das Gemüse, schneidet es klein und dünstet es mit Butterschmalz. Den Stangensellerie erst kurz vor der gare der Graupen zugeben... damit er noch etwas Biss hat und nicht zerkocht.

Den Backofen auf 170° vorheizen.

Wenn die Graupen fast gar sind, haben sie fast die gesamte Gemüsebrühe aufgenommen. Den Rest Brühe abschütten und das Gemüse zu den Graupen geben und einmal gut umrühren.
Warm stellen und noch etwas ziehen lassen.

Während dessen die Zanderfilets waschen, mit Fleur de sel salzen und jede Seite einmal durch die heiße Pfanne mit Butterschmalz jagen. Anschließend die Pfanne noch für einen Moment in den vorgeheizten Ofen stellen.

Teller herausholen und die Graupen als Wall in der Mitte platzieren.
2 Löffel Honig-Dill-Senf-Sauce und einen Klecks Pesto auf die eine Seite des Graupenwalles geben.

Jetzt den durchgezogenen Zander aus dem Backofen holen (VORSICHT HEISS!) und mit einem GROSSEN Pfannenwender die Filets herausholen und auf der anderen Seite des Graupenwalles platzieren. ACHTUNG! Der Zander ist sehr schnell gar und beginnt dann zu zerfallen.

Mit ein paar Ruccola-Blättern und etwas kleingeschnittenem Schnittlauch dekorieren

Guten Appetit.

Guten Appetit
Guten Appetit 
gleich geht's los
gleich geht's los 
Gemüse
Gemüse 
Zanderfilets
Zanderfilets 

Mehr über

Zander (1)Rezept (89)Graupen (1)Gemüse (20)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

So schmeckt der Sommer
Zitronen-Kräuter-Hähnchen: Rosmarin, Salbei, Thymian und Oregano...
Flammkuchen
Flammkuchen Für den Teig: 2 EL Öl 125 ml Wasser 1...
Tomaten-Champignon-Salat
Zutaten: Tomaten, Champignons, Zwiebel (wer’s mag, nimmt grüne...
Rezept für Lasagne al Forno
300g Lasagneplatten Für die Bolognese 3...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ulrike J. Schepp

von:  Ulrike J. Schepp

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Ulrike J. Schepp
1.180
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AfD-Chef Bernd Lucke: "Entartungen der Demokratie"
Im Siegestaumel, der aber noch nicht in belastbaren 5% oder mehr...
Wahlwerbung kennzeichnen?
Nachdem hier so nolens volens von manchem Bürgerreporter und all den...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.