Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Wann kommt der Zug? Haltepunkt zwischen Mainzlar und Treis.

Bald kommt die Bahn
Bald kommt die Bahn

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Plan zur Verkehrsutopie Gießen (Zeichung aus der Projektwerkstatt)
Nach dem Aus für die Gießener Umweltzone: Umweltschützer*innen fordern radikale Verkehrswende statt Plakettenschwindel!
„Das Aus der Umweltzone bietet mehr Chancen als Nachteile“,...
Der Verkehrplan für ein Gießen ohne Autos in der Innenstadt, aber mit Tram und Fahrradstraßen (Plan erarbeitet in der Projektwerkstatt).
Radler_innen fordern radikale Verkehrswende für Gießen: Autofreie Innenstadt, Fahrradstraßen, Tramlinien und eine Wieseck-Flaniermeile ++ Verwirklichung soll in Schritten bis 2025 gelingen
Sie fordern die Ausweisung mehrerer Fahrradstraßen bis 2018, die von...
Sonderzug nach Allendorf/Lda. am 21.Juli 1996 am geplanten Haltepunkt "Lollar-Lumdaniederung" (die Bezeichnung des Haltepunktes ist nicht festgelegt; andere Namensgebungen sind: Lollar-Texasbrücke oder -Nord)
Lumdatalbahn nutzt auch Lollar und Staufenberg
Baugebiet "Lumdaniederung" wird erschlossen. Bus und Bahn teilen sich...
Lumdatalbahn-Diskussion erwünscht - Zahlen und Fakten müssen stimmen.
Wilfried Schmied von der CDU Staufenberg zweifelt den Nutzen der...

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 06.11.2011 um 19:21 Uhr
...oder auch nicht...?
Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 07.11.2011 um 19:26 Uhr
Nach dem Belag auf dem Stuhl hat hier schon länger niemand gesessen :-)))
Andrea Mey
10.268
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 24.11.2011 um 19:28 Uhr
Vielleicht hat sich da jemand Vorräte für´s lange Warten auf den Stuhl gelegt?;-))
Wäre schön, wenn die Bahn dort wieder fahren würde!
Lumdatal Bahn
375
Lumdatal Bahn aus Allendorf (Lumda) schrieb am 04.12.2011 um 11:44 Uhr
Immer wieder anderer Leute Sperrmüll zu entsorgen, macht nicht unbedingt Freude.
Zwischen Lollar und Daubringen, etwa unterhalb der B3A Brücke werden auch an einer bestimmten Stelle öfter Möbel oder Gartenschnitt illegal abgeladen.
Bestimmte Zeitgenossen haben dafür keine Sensibilität entwickelt.


Mir missfällt derlei Frevel, egal wo!...-((
So ein alter Kunststoffstuhl wie hier im Bild, liesse sich sogar im gelben Sack verstauen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.981
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fluß mit Flair
Sonnenschutz
Tolles Flugzeug
Besuch im Dornier Museum Friedrichshafen

Weitere Beiträge aus der Region

50 Jahre Frauenchor Ettingshausen - Einladung zum Galakonzert
Die Ettingshäuser Sängerinnen können auf 50 Jahre erfolgreiche...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.