Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Die Saxonia, erste funktionstüchtige Dampflok in Deutschland.

von Klaus Stadleram 30.04.20111268 mal gelesen3 Kommentare
Dampflok Saxonia
Dampflok Saxonia
Reiskirchen | Die Lokomotive Saxonia der Leipzig-Dresdner Eisenbahn-
Compagnie war die erste funktionstüchtige 1837 in Deutsch-
land gebaute Dampflokomotive.Besichtigen kann man sie im
Verkehrsmuseum im Dresdner Schloss.

Dampflok Saxonia 1
Dampflok Saxonia 
Saxonia
Saxonia 
Saxonia
Saxonia 
Saxonia
Saxonia 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Am Abend in Dresden
Ein Blick und ein paar Aufnahmen von der anderen Straßenseite. Es verlief alles friedlich.
Sächsische Quarkkeulchen
Eine echte Spezialität und in fast allen Speisekarten in Dresden zu...
Palais
Die grüne Lunge von Dresden und das Hygienemuseum
Der Park, Großer Garten, welcher 1676 im barocken Stil angelegt...

Kommentare zum Beitrag

Dr. Manfred Klein
1.397
Dr. Manfred Klein aus Gießen schrieb am 01.05.2011 um 08:49 Uhr
Tja, ein technischer Meielenstein, die erste deutsche Lokomotive, denn die "Adler" kam ja bekanntlich aus Großbritannien.
Dr. Manfred Klein
1.397
Dr. Manfred Klein aus Gießen schrieb am 01.05.2011 um 10:30 Uhr
Die schönen Madels wachsen aber auf den Bäumen :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
5.081
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Leuchtende Farben
Bunter Herbst
Morgenstimmung
Sonniger Novembertag im Vogelsberg

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.