Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Himmlische Fotostrecke - Halbmond

Reiskirchen | Inmitten von Wischwolken zeigte sich am gestrigen Abend der Mond von seiner besten Seite. Einfach himmlisch.

3
 
5
 
 
 
1
 
 

Mehr über

Wolken (370)Mond (169)Himmel (370)Halbmond (12)Flugzeug (86)Flieger (13)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Unwetter über Gießen
Am Tag als der Regen kam. Innerhalb von 30 Minuten war der Himmel...
14:02 Uhr, eindrucksvoll, was sich da näherte
Es hätte schlimmer kommen können ...
Von der Bahnhofspost in Gießen nehme ich gern den Weg über die...
Strahlender Abendhimmel
Sonnenuntergang
Gestern Abend konnte ich diesen tollen Sonnenuntergang über Gießen...
Spiegelung in der Lahn
monduntergang 20.07.2016
Von Angesicht zu Angesicht
Die Engel backen Plätzchen, der Himmel glüht

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
9.537
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 12.04.2011 um 21:32 Uhr
"Zauberhafte" Fotostrecke !!
Ingrid Wittich
18.899
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 12.04.2011 um 21:36 Uhr
Ganz toll!
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 12.04.2011 um 23:25 Uhr
Eine tolle Idee diese Fotostrecke. Sehr schöne Bilder.
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 13.04.2011 um 08:25 Uhr
Sehr gelungene und stimmungsvolle Aufnahmen.
Wolfgang Heuser
6.054
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 13.04.2011 um 09:10 Uhr
Sehr schön Tara, die Inspiration ist gelungen, gerade der blaue Himmel passt sehr gut dazu ... auch so kann man eine Fotostrecke machen ;-)
Hans Lind
1.681
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 13.04.2011 um 10:26 Uhr
Da genügt nur ein Wort S p i t z e.
Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 13.04.2011 um 13:23 Uhr
Mondnacht

Es war, als hätt der Himmel
die Erde still geküsst,
dass sie im Blütenschimmer
von ihm nun träumen müsst.

Die Luft ging durch die Felder,
die Ähren wogten sacht,
es rauschten leis die Wälder,
so sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.

Joseph von Eichendorff (1788-1857)

Sehr, sehr schön,
mit mondigen und sonnigen Grüßen
Regina
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 13.04.2011 um 14:58 Uhr
Vielen lieben Dank an alle für die lobenden Worte und ganz besonders für dieses wunderschöne Gedicht Regina!
Viele liebe Grüße,
Tara
Sabine Mayer
599
Sabine Mayer aus Pohlheim schrieb am 17.04.2011 um 17:37 Uhr
traumhaft
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.125
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Halt dein Schnäbelchen
Babyblässhuhn erblickt die gr0ße weite Welt
Guckuck

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.