Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

JHV der Kaninchenzüchter im KV Giessen

Reiskirchen | Am Sonntag dem 13.03.2011 fand im Vereinheim des H 33 Garbenteich die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Giessen statt. Geladen waren alle Vereinsvorsitzenden, sowie deren Vertreter und die Mitglieder der Vereine.
Um 14 Uhr wurde zunächst mit der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Armin Schön begonnen. Anwesend waren alle, bis auf 6 Vereine und eine HUK Gruppe.
Nach Feststellung der Anwesendheit wurde den Toten gedacht. Verstorben waren im vergangenen Jahr 3 Mitglieder des Kreisverbandes: Ewald Schiel vom H 341 Alten Buseck, Reinhard Görlach und Gisela Datz, beide vom H 478 Langgöns.
Nach einer Schweigeminute wurde neue Vorstände bekannt gegeben: Hr. Baumgart übernahm den Vorsitz im H 33 Garbenteich, M. Seibert im H 38 Buseck und K. Rau im H 225 Hattenrod.

Nun verlas die Schriftführerin Heide Riehm das Protokoll der Herbstversammlung. Es ergaben sich keine Einwände.

Der 1. Vorsitzende Armin Schön gab ein Resümee über das vergangene Jahr 2010. Er sprach von der guten Zusammenarbeit im Kreisverband und bedankte sich für die gelungene Ausrichtung der vergangenen Schauen. Ebenfalls bedankte
Mehr über...
er sich bei den Schirmherren der Ausstellungen, den Ausrichtern, den Züchtern und allen Beteiligten. A. Schön verlas, dass es 825 Mitglieder im KV Giessen gibt. Diese züchteten 2010 4070 Kaninchen, wobei 438 Rammler und 884 Häsinnen eingesetzt wurden. Das ergibt einen Durchschnitt von 16,8 Jungtieren pro Züchter.

An nächster Stelle standen die Berichte der Abteilungsleiter:
Es begann Torsten Sack mit dem Bericht des Zuchtwartes. Es gab 2 Zuchtwartschulungen im LV Hessen Nassau. Hauptthema war die Enterocolitis.
Dr. Selzer führte diese Schulungen durch. Da er keine KV Zuchtwartschulungen mehr durchführen will, bietet er an, dass jeder interessierte Züchter/in mit seinem zuständigen KV Zuchtwart an diesen Schulungen teilnehmen kann.
Auf Anregung hin besuchte Torsten Sack im vergangenen Jahr einige Züchter in Ihren Zuchtanlagen. Dabei haben sich viele gute Gespräche, welche sehr informativ und interessant waren, ergeben.

Danach kam Heinz Seibert, Obmann für Ausstellungswesen und Internet, zu Wort: Zunächst gab er ein Statement zum Internet: Die KV Seite wurde durch professionelle Hilfe komplett neu gestaltet. Mit diesem Aufbau verbunden ist auch eine einfachere Bearbeitung der Seiten durch mehrere Mitarbeiter. Neben Heinz Seibert arbeitet auch Nicole Obermann an der Aktualisierung der Seite mit.
Danach gab H. Seibert den Bericht zum Ausstellungswesen zum Besten: Er betonte, dass es viele Aussteller des Kreisverbandes auch auf auswärtigen Schauen gab.

Ottmar Aff repräsentiert die Jugend im Kreisverband. Auch er hatte einen Bericht vorbereitet: Im vergangenen Jahr fand eine Kreisjugendleitertagung statt. Der Tag der Jugend wurde vom H 117 Langgöns ausgerichtet, wobei dies ein voller Erfolg war, der leider etwas wenig besucht war. O. Aff bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.
Auf der Kreisschau wurden 602 Tiere ausgestellt. Wobei die 115 Tiere davon auf die Jugend entfielen. In der Jugend wurden 23 Jugendkreismeistertitel und 8 v-Tiere vergeben. Den besten 1,0 stellte Marvin Hahn mit 97,5 Pkt., die beste 0,1 stellte Maximilian Schmitt mit 97 Pkt. Die beste Zuchtgruppe stellte Noel Hoppe mit 387,5 Pkt.
Vertreten waren die Jugendlichen auch auf der KV Jungtierschau, welche aber leider schlecht besucht war. Auf der Mittelhessischen Rammlerschau stellten 5 Jugendliche aus, auf der Landesschau in Giessen 19.

Der Bericht der Pressewartin folgte: Vor ziemlich genau einem Jahr wurde ich zur Presswartin gewählt. Seither war viel los im KV. Ich habe viele Artikel über den Kreisverband, die Rassekaninchenzucht und die Mitglieder geschrieben und veröffentlicht. Neben den Berichten zur Landesschau wurde auch ein Fernsehteam vom HR eingeladen, welches einen netten Bericht über die Landesschau ausstrahlte. Dieser ist übrigens noch im Archiv des HR im Internet zu sehen.

Zu guter Letzt gab die Leiterin der HUK Gruppe Cornelia Kullbach ihren Bericht ab: C. Kullbach bedankte sich bei den Mitgliedern der HUK Gruppe und berichtete vom Ostertreffen der Frauen. Da der geplante Familiengrilltag ausfallen musste, gingen alle geschlossen Eisessen.
Auf verschiedenen Ausstellungen errangen E. Schmitt, T. Schnorrer, A. Weinberg, H. Riehm und C. Kullbach verschiedene Preise und Ehrungen.
C. Kullbach bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und wünscht allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2011.


Nachdem die Berichte der Obmänner verlesen wurden, verlas Heinz Dold noch den Bericht des Kassenprüfers. Dieser war wie immer ohne Zweifel und so wurde der Kassenverwalter und der Vorstand einstimmig entlastet.

Nach einer Kurzen Pause standen nun die Vorstandsergänzungswahlen auf dem Programm:
Zur Wahl stand der Posten des 1. Vorsitzenden: Hier stand Armin Schön zur Wahl, welcher einstimmig ohne Gegenkandidaten gewählt wurde.
Der Posten des Schriftführers wurde auch wieder einstimmig mit Heide Riehm besetzt.
Der Obmann für Ausstellungswesen wurde zur Wahl gestellt: Hier stand Heinz Seibert wieder zur Wahl und wurde auch einstimmig gewählt.
Als Beisitzer wurde Gotthold Gundrum in seinem Amt einstimmig bestätigt.
Zum Ersatzkassenprüfer wurde Jens Drommershausen gewählt.

Zum TO Punkt Wünsche und Anregungen gingen folgende Anträge ein: Der h108 Steinbach feiert im Jahr 2012 sein 50 Jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass wollen die Frauen der HUK Gruppe den Kreisseniorennachmittag ausrichten. Dieser wird am 22.4.12 im BGH Albach stattfinden.
Ebenfalls einen Antrag stellte der H 23 Daubringen. Diese wollen die KV Schau 2012 in der Stadthalle Staufenberg ausrichten.

Zur Vergabe der Termine wurde folgendes beschlossen: Wahrscheinlich wird der Seniorennachmittag 2011 mit internationaler Erzeugnisschau in der Sport- und Kulturhalle Garbenteich stattfinden. Dies wird aber noch nachträglich beschlossen.
Der Kreiszüchterabend 2011 wird im Rahmen der KV Schau in Garbenteich stattfinden. Ebenfalls wird die KV Jungtierschau wieder in den Räumen des H 33 stattfinden. Für den Kreiszüchterabend 2012, die KV Jungtierschau 2012, sowie für die Mittelhessische Rammlerschau 2011 fanden sich noch keine Bewerber.

Nun gab es noch einen Rückblick auf die 51.LV Schau in Giessen, welche sehr zur Zufriedenheit aller gelaufen war. Die Organisationszeit war für diese Schau sehr knapp bemessen und so hatten viele Mitarbeiter einiges zu tun. Dennoch gelang es ihnen diese Schau zu veranstalten. Nachträglich wurde Rudolf Schneider vom H222 mit Widderzwergen zum Landesmeister ernannt.

Zum letzten Punkt „Verschiedenes“ gab T. Sack bekannt, dass D. Lind aufgrund von Krankheit nicht an der Versammlung teilnehmen konnte.
Heinz Dold gab bekannt, wann die Vereinsbeiträge abgebucht werden. Die Vereine sollen für Deckung der Konten sorgen, damit es keine Rückläufer gibt.

Außerdem sprach ein Mitglied die Homepage des Kreisverbandes an: Diese ist nun schon seit einigen Tagen offline. H. Seibert gab dazu bekannt, dass es Probleme mit dem Provider gibt und diese in den nächsten Tagen behoben sein sollten. www.rassekaninchenzuechter-kvgiessen.de

Damit schloss die Versammlung am 13.3. um 16 Uhr.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Obermann

von:  Nicole Obermann

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Nicole Obermann
327
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Leben ist ein Ponyhof - Ein Tag auf dem Sonnenhof
Ein Tag auf dem Sonnenhof Lindenstruth beginnt für die Betreiberin...
JHV des Kreisverbandes der Kaninchenzüchter
Am Abend des 12.2.16 fand die jährliche Jahreshauptversammlung des...

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.