Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke: Wetzlarer Adventsmarkt auf dem Schillerplatz

Reiskirchen | Gestern in der Mittagspause habe ich mich mal auf den Weg zum Wetzlarer Adventsdorf gemacht. Es war noch nicht viel los, aber sehr schön. Der weihnachtliche Markt ist wie ein Dorf angelegt, daher stammt auch der Name.
Neben der Versorgung des leiblichen Wohls, gibt es auch noch einiges zu sehen, u.a. die Muldenhauerey. Kaum zu glauben, was man alles aus Holzstämmen nur durchs "Hauen" herstellen kann. Heiße und kalte Getränke kann man in einem schönen stimmungsvollen geschmückten Ambiente bestellen und auch dort in aller Gemütlichkeit bei einem kleinen Plausch genießen.
Es lohnt sich wirklich mal durch das Wetzlarer Adventsdorf auf dem Schillerplatz zu schlendern!
Viel Vergnügen!

1
Eingang
1
Mmh lecker!
2
1
Beim Plauschen einen Glühwein trinken
2
Hier gibt´s was zu Trinken
1
1
Alles gehauen
2
Weiße Engel
1
Für das leibliche Wohl ist gesorgt!
1
Lebkuchenherzen
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Liebe Kinder im Gießener Zeitungsland - unser Christkind ist wieder unterwegs!
Habt Ihr schon Euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Bürgermeister Thomas Brunner Gemeinde Wettenberg
25 Jahre Softplan- Wettenberg
25 Jahre Softplan – die Jubiläumsfeier in der Stadthalle Wetzlar war...
Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Weihnachtsgrüsse
Ich wünsche allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest. liebe...
Voranzeige: 19 Weihnachtsmarkt im Hofgut Utphe am 18.12.2016
Neue Aussteller konnten gewonnen werden- Es können sich aber noch...

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.688
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 11.12.2009 um 13:59 Uhr
Schön auch von dir was zu sehen.
Jetzt sind wir komplett Annick, Klaus, Ich und nun du.
Super und das ganze bei Tag, danke habe einiges Abends nicht gesehen.
UND DAS LAG NICHT AM GLÜHWEIN, ehrlich
Annick Sommer
4.009
Annick Sommer aus Linden schrieb am 14.12.2009 um 16:18 Uhr
Schön, dass du den Weihnachtsdorf von einer anderen Perspektive zeigst, mit ganz anderen Motiven... Danke, liebe Tara!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.217
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stimmungsvoller Sonnenaufgang
Gestern früh, als ich zum Bäcker ging um Brötchen zu holen, konnte...
Der kleine Piepmatz friert
Rotkehlchen

Veröffentlicht in der Gruppe

Domstadt Wetzlar

Domstadt Wetzlar
Mitglieder: 13
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eichhörnchen beim Nestbau?
"Der Teufel ist ein Eichhörnchen" besagt eine Redensart. Nein, jetzt...
Ausstellung der Fotofreunde Mittelhessen

Weitere Beiträge aus der Region

Landrätin Anita Schneider ehrt Herbert Nebeling für sein Engagement.
Landesehrenbrief für Herbert Nebeling
Herbert Nebeling wurde zur Würdigung langjähriger ehrenamtlicher...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.