Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke: Wetzlarer Adventsmarkt auf dem Schillerplatz

Reiskirchen | Gestern in der Mittagspause habe ich mich mal auf den Weg zum Wetzlarer Adventsdorf gemacht. Es war noch nicht viel los, aber sehr schön. Der weihnachtliche Markt ist wie ein Dorf angelegt, daher stammt auch der Name.
Neben der Versorgung des leiblichen Wohls, gibt es auch noch einiges zu sehen, u.a. die Muldenhauerey. Kaum zu glauben, was man alles aus Holzstämmen nur durchs "Hauen" herstellen kann. Heiße und kalte Getränke kann man in einem schönen stimmungsvollen geschmückten Ambiente bestellen und auch dort in aller Gemütlichkeit bei einem kleinen Plausch genießen.
Es lohnt sich wirklich mal durch das Wetzlarer Adventsdorf auf dem Schillerplatz zu schlendern!
Viel Vergnügen!

1
Eingang
1
Mmh lecker!
2
1
Beim Plauschen einen Glühwein trinken
2
Hier gibt´s was zu Trinken
1
1
Alles gehauen
2
Weiße Engel
1
Für das leibliche Wohl ist gesorgt!
1
Lebkuchenherzen
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

LEICA Erlebniswelt - ein voller Erfolg!
Freitagabend in Wetzlar: Ca. 30 Bürgerreporterinnen und...
Guten Appetit
Falco - Das Musical in der Ritall Arena Wetzlar
Johann „Hans“ Hölzel war der Name, der sich hinter dem Künstlernamen...
Erneuter Nazi-Aufmarsch in Wetzlar - Den Faschisten entschlossen entgegentreten
Am Samstag den 22. April 2017 planen Faschistinnen und Faschisten...
: Italia in Piazza auf dem Kornmarkt.
DIG Mittelhessen e.V. bringt italienische Kultur auf die Piazza zum 30jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Wetzlar-Siena
Am Samstag, 17. Juni 2017, um 10.00 Uhr ging es los auf der Piazza in...
Pop-Jazz-Chor Wetzlar des Solmser Sängerbundes
Chor-Open-Air „StadtKlangFluss“ am 9. Juni in Wetzlar
Zum zweiten Mal nach seinem Jubiläumsjahr 2015 lädt der Solmser...
Naziaufmarsch in Wetzlar verhindert
Pressemitteilung des "Jugendbündnis gegen Rechts Wetzlar": Am...

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 11.12.2009 um 13:59 Uhr
Schön auch von dir was zu sehen.
Jetzt sind wir komplett Annick, Klaus, Ich und nun du.
Super und das ganze bei Tag, danke habe einiges Abends nicht gesehen.
UND DAS LAG NICHT AM GLÜHWEIN, ehrlich
Annick Sommer
4.012
Annick Sommer aus Linden schrieb am 14.12.2009 um 16:18 Uhr
Schön, dass du den Weihnachtsdorf von einer anderen Perspektive zeigst, mit ganz anderen Motiven... Danke, liebe Tara!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.282
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Großes Jubiläumskonzert: MAYBEBOP trifft „Young Generation“ Ettingshausen
Der Chor „Young Generation“ Ettingshausen feiert sein 25-jähriges...
50 Jahre Frauenchor Ettingshausen - Einladung zum Galakonzert
Die Ettingshäuser Sängerinnen können auf 50 Jahre erfolgreiche...

Veröffentlicht in der Gruppe

Domstadt Wetzlar

Domstadt Wetzlar
Mitglieder: 13
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Projektchor
Tolles Konzert "Bruder Martinus"
Die Ev. Kirchengemeinde Dutenhofen-Münchholzhausen lud am vergangenen...
Rückblick auf den Rummelplatz beim Wetzlarer Ochsenfest
Der eine mags, der andere nicht - Karussellfahren! Ich brauche es...

Weitere Beiträge aus der Region

In Weimar vor der Stadtkirche St. Peter und Paul
Jubiläumsfahrt der Herrenvereinigung 1947 / 97 ins Saale-Unstrut Tal
Drei Tage verbrachten die 47er Herren an Unstrut und Saale. An der...
Großes Jubiläumskonzert: MAYBEBOP trifft „Young Generation“ Ettingshausen
Der Chor „Young Generation“ Ettingshausen feiert sein 25-jähriges...
Kunst in Licher Scheunen
Momentaufnahmen in Lich.Gestern hatten die Licher ihre Scheunen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.