Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Die Sonne am 5. März 2011 um 11.15 Uhr

Reiskirchen | Ich habe soeben die Sonne durch mein Teleskop betrachtet und mit meinem Teleobjektiv bei 200mm Brennweite fotografiert. Bitte dies nicht ohne passendem Sonnenfilter nachmachen. Ohne Sonnenfilter besteht Erblindungsgefahr!

Es sind derzeit 3 Sonnenfleckengruppen zu beobachten. Die 2 Gruppen mit den größten Flecken kann man auch hier auf den Bilder sehen. Im Teleskop war deutlich die Granulation der Sonnenoberfläche zu sehen sowie Struktur in den Flecken und mehreren Fackelgebieten.

Hier einige Daten der Sonne für heute:

Aufgang: 07:01 Uhr
Höchster Punkt: 12:36:17 Uhr
Höhe: 33,4°
Untergang: 18:12 Uhr

Länge Tag / Nacht (Stunden:Minuten): 11:11 / 12:49

Lichtzeit Erde - Sonne: 8,25 Sekunden
Bahngeschwindigkeit Erde: 30,03 km/Sekunde
Die Sonne steht z.Z. im Sternbild: Wassermann

 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Im Bürgerpark Neustadt Marburg-Biedenkopf-Kreis
SONNtag

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
19.622
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 05.03.2011 um 11:52 Uhr
Hochinteressant! Danke!
Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 05.03.2011 um 23:02 Uhr
Sensationell
Hans-Jürgen Funk
1.854
Hans-Jürgen Funk aus Laubach schrieb am 06.03.2011 um 20:51 Uhr
Super Aufnahmen
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 67
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wer kennt diesen Vogel?
Immer mal wieder huscht er oder sie in unserem Gartenbereich herum, dieser Art von Laubsänger, der Zilpzalp
Gartenzaun Besucher am Efeu, ein Zilpzalp

Weitere Beiträge aus der Region

Neue Wohnungen für unsere Vogelwelt
Aus Anlass der Renovierung des Vereinsheims vom Tennisclub Beuern...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.