Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Die dünne Mondsichel am Abend des 6. Februar 2011


Mehr über

Mondsichel (27)Mond (167)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Rübsamensteg, heute eher Trübsamensteg
Fahrt ins Graue
Nachmittags schien ja mal kurz die Sonne, aber bis ich mich noch zu...
Flugzeug und Mondsichel
Mond aktuell 04.12.2016
Mond aktuell 5.1.2017 19.12 Uhr
Abendstimmung mit Mond und Venus

Kommentare zum Beitrag

Carol Rose
1.261
Carol Rose aus Hungen schrieb am 06.02.2011 um 19:52 Uhr
Sehr schön! Dieses Motiv habe ich vorhin auch von meinem Fenster aus beobachtet.
Ingrid Wittich
19.435
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 06.02.2011 um 21:58 Uhr
Der sichelförmige Mond war heute gut zu sehen.
Tara Bornschein
7.239
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 06.02.2011 um 22:01 Uhr
Ich habe ihn auch fotografiert ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Im Hintergrund der Turm des ehemaligen Giessener Brauhauses
Schafe vor den Toren Giessens
Macu, die Schildpattschönheit!
Macu ist eine wunderbare Katze! Sie paßt in jeder Familie, die sie...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.