Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Ehepaar Dort holt zwei Meistertitel in den Standardtänzen

Siegerehrung
Siegerehrung
Reiskirchen | Einen sensationellen Erfolg gab es bei der diesjährigen Hessischen Landesmeisterschaft in den Standardtänzen für das Ehepaar Manfred und Traudel Dort vom TSC-Wettenberg e.V.

Die ersten vier Hessenmeister des neuen Jahres wurden am 23. Januar im Bürgerhaus in Rodgau-Dudenhofen vom Hessischen Tanzsport Verband in den Klassen D und C der Senioren III und der Hauptgruppe ermittelt. Durch die offene Ausschreibung bei den Senioren III konnten auch Gastpaare aus anderen Bundesländern an diesem Turnier teilnehmen.

Da das aus Reiskirchen stammende Ehepaar Dort seit letztem Jahr in der Klasse Senioren III D tanzt, wagten sie hier den Leistungsvergleich auf Landesebene. Bereits in der Vorrunde holten sie alle der möglichen Wertungskreuze. Auch in der nachfolgenden Finalrunde waren sich alle fünf Wertungsrichter bei allen drei Tänzen, Langsamer Walzer, Tango und Quickstep, einig und vergaben eine klare 1er Wertung. Damit standen die neuen Hessenmeister fest. Die Silbermedaille ging an Dr. Hans-Peter und Dr. Anne-Susanne Rischke (ATC Oranien Diez-Limburg-Bad Camberg) vor Edgar und Renate Bugenhagen (TSC Rot-Weiss Viernheim).

Mehr über...
Hessischer Landesmeister (1)
Dieser Meistertitel machte es möglich, dass die Beiden in die nächst höhere Klasse Senioren III C aufsteigen konnten und auch hier gleich tanzen durften. Obwohl sich die Gastpaare als äußerst leistungsstark erwiesen, konnten doch auch zwei hessische Paare an der Finalrunde teilnehmen. Angefeuert durch ein tolles Publikum zeigten Manfred und Traudel Dort eine konstant gute Leistung, so dass sie auch in dieser Klasse den Meistertitel errangen. Die Silbermedaille ging an Willi Euler und Elsa Dietrich (Tanzsport Zentrum Heusenstamm) vor Roland und Bo Bosch (1. Maintaler TSC Blau-Weiß), die Bronze erreichten. Mit diesem Titel wäre ein weiterer Aufstieg in die Senioren III B Klasse möglich gewesen, den lehnten Manfred und Traudel Dort jedoch ab, da sie in der C-Klasse noch Erfahrung sammeln und sich etablieren wollten.

Siegerehrung
Siegerehrung 
Traudel und Manfred Dort
Traudel und Manfred Dort 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Manfred Dort

von:  Manfred Dort

offline
Interessensgebiet: Hungen
Manfred Dort
36
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
v. l. Manfred Dort (Kassenwart), Traudel Dort (Vorsitzende), Heide Koch-Kujawski (stellvertretende Vorsitzende) und Dieter Kujawski (Sportwart) am Ortseingang von Wißmar
Tanznachmittag in Wettenberg
Am 06. November 2011 lebt im Bürgerhaus Wettenberg-Wißmar die...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.