Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Suche passenden Titel für dieses Bild

Das Bild zeigt ein riesiges Plakat des Rijks Museum in Amsterdam hinter den herbstlichen Ästen eines Baums. Ein adäquater Titel ist mir nicht eingefallen.
Das Bild zeigt ein riesiges Plakat des Rijks Museum in Amsterdam hinter den herbstlichen Ästen eines Baums. Ein adäquater Titel ist mir nicht eingefallen.

Mehr über

Rijks Museum (1)Amsterdam (12)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Fahrradstadt Amsterdam
Amsterdam ohne Fahrräder? Undenkbar! 60 Prozent der Stadtbewohner...
Tolles Freizeitvergnügen in Amsterdam
Partystadt Amsterdam

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
24.429
Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.12.2008 um 18:17 Uhr
Kunst verbindet Mensch und Natur

Erklärung: Kunst = Museum, Mensch = Kopf im Hintergrund, Natur = Baum im Vordergrund
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 05.12.2008 um 20:02 Uhr
Herr Herold, ihr Titelvorschlag gefällt mir außerordentlich gut.

Das Plakat zeigt übrigens ein Ausschnitt vom Gemälde "Die Küchenmagd" von Johannes Vermeer entstanden ca. 1658.
Cathrin Vonderheid
459
Cathrin Vonderheid aus Gießen schrieb am 27.01.2009 um 16:42 Uhr
Kurz und knapp: Mag ich. :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.