Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Großeinsatz der Feuerwehr in Queckborn am Abend des 7. Januar 2011 - Fotos vom Tag danach

Über diesen Weg kam das Wasser wie ein regelrechter Seitenarm aus der Äschersbach. Bürgermeister Ide rechts in Feuerwehranzug.
Über diesen Weg kam das Wasser wie ein regelrechter Seitenarm aus der Äschersbach. Bürgermeister Ide rechts in Feuerwehranzug.
Reiskirchen | Hochwasser im Hof und in der Scheune eines jungen Pärchens aus Grünberg-Queckborn machte am Abend des 7. Januar 2011 einen Großeinsatz der umliegenden Feuerwehren und THW erforderlich. Beinahe 100 Mann waren im Einsatz beim Setzen der Sandsäcke und Auspumpen der vollgelaufenen Räume. Glück im Unglück hatten die beiden, indem das Wasser an der Oberkante der Stufe zum Hauseingang Halt machte.

Nachfolgend einige Bilder vom Geschehen vor Ort am Vormittag danach. Grünbergs Bürgermeister Frank Ide begutachtete höchstpersönlich die Lage danach.

Über diesen Weg kam das Wasser wie ein regelrechter Seitenarm aus der Äschersbach. Bürgermeister Ide rechts in Feuerwehranzug.
Über diesen Weg kam das... 
Der Hof mit den vor den Eingängen gestapelten Sandsäcken. Das Wasser ist inzwischen komplett beseitigt.
Der Hof mit den vor den... 
Ein von den letzten Bauarbeiten übrig gebliebener Kanal wurde zur fatalen Abzweigung aus der Äschersbach.
Ein von den letzten... 
Der entstandene "Seitenarm" der Äschersbach der das Wasser direkt in den Ort führte.
Der entstandene... 
 
Ein Versuch den "Seitenarm" zu blockieren
Ein Versuch den... 

Mehr über

Sandsäcke (1)Queckborn (62)Hochwasser (73)Feuerwehr (520)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der regenreichste Tag im Jahr 2017
war bisher der 11.August 2017. Der starke Regen hat seine Spuren...
Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...
Oder Wasserstraßen sind für alle da.
Seegang gut und Seefahrt möglich
Von links: Jürgen Görig, Jörg Haas und Bernd Briegel präsentieren den Jubiläumsaktionstag
Großer Aktionstag bei Feuerwehr und DRK
Gemeinsam, in Kooperation wie dies seit Jahrzehnten zwischen...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
Kostenlose Unterbodenwäsche...
... und wieder einmal Hochwasser im Anneröder Weg!
Jetzt scheint wieder ganz friedlich die Sonne, noch vor zwei Stunden...

Kommentare zum Beitrag

Christiane Pausch
5.963
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 17.01.2011 um 17:33 Uhr
puh, gerade nochmal Glück gehabt!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Amazing Songs in der Ev. Kirche Münchholzhausen
Am Freitagabend fand in der vollbesetzten Münchholzhäuser Kirche ein...
Miniaturwelt im Bürgerhaus Lollar
Am vergangenen Wochenende fand im Bürgerhaus Lollar die Ausstellung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.