Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - Ein sonniger Tag zu Jahresbeginn in s/w

Mittelhessische Weite
Mittelhessische Weite
Reiskirchen | Fotografische Impressionen vom ausgedehnten Spaziergang mit Tara heute Mittag bei Ettingshausen.

Mittelhessische Weite
1
Warten auf den Wind
1
Verschlossen
2
Birkenreihe
1
Lange Schatten bereits zu Mittag
1
Gestapelt - neu über alt
1
Der Sonne entgegen I
Der Sonne entgegen II
2
Ruhe
2
Lücken
Höhle
Die Sonne genießen

Mehr über

s/w (65)Januar (28)fotografie (193)2011 (26)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Anatomie, Physiologie, Aktfotografie. Wie Bitte?
Auch im 21. Jahrhundert und sogar in Deutschland, woher die Bewegung...
Staufenbergs Bürgermeister Peter Gefeller beglückwünscht die Foto-Senioren zu ihrer ersten Ausstellung.
„Die schönsten Motive von Staufenberg“ – Foto-Senioren zeigen ihren Blick auf die Heimat
Auf eine fotografische Entdeckungsreise durch die Stadt Staufenberg...
„Freiübungen“ hat Helmut Weller dieses Bild getauft (Bild H. Weller)
Beeindruckende Bilder mit Multivisionsschau präsentiert
Wenn Helmut Weller aus Ehringshausen mit einer Multivisionsschau bei...
Auf den Spuren vom Struwwelpeter...
Guck - da steht er … Wer? Na ER … der Schtruwwwwelpeter !!...
Blick vom Lohrpark auf Frankfurt
Dieser Volkspark wurde nach einer Planung von Gartenbaudirektor Max...
„Würfel und Säule“ im Alten Friedhof in Gießen
Mathematische Kunst in Bilderschau
Wenn die Fotogruppe-Hausen ihre Mitglieder und interessierte Bürger...
Kunst in Licher Scheunen
Wunderschönes Wetter,Kunst in alten Scheunen und eine gastliche...

Kommentare zum Beitrag

Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 02.01.2011 um 22:08 Uhr
Deine Fotostrecke gefällt mir total gut! Brilliante Idee deine Impressionen in s./w. zu zeigen. Die Bildunterschriften sind perfekt. Gratulation!
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 02.01.2011 um 22:32 Uhr
Vielen Dank Tara.

Das Bild "Weite" kann hier in groß gesehen werden:

http://www.flickr.com/photos/klausibabe/5317569940/lightbox/

Das Bild "Ruhe" kann hier in groß gesehen werden:

http://www.flickr.com/photos/klausibabe/5317554830/lightbox/
Antje Amstein
5.961
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 02.01.2011 um 22:39 Uhr
Sehr schöne Bilder, sie laden zum träumen ein.
Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 03.01.2011 um 11:44 Uhr
Ich hab sie beide gesehen, danke.
Eine beachtlich gute Fotoreihe.
Deine Handschrift ist ganz deutlich zu sehen, KLASSE.
Klaus Koller
1.926
Klaus Koller aus Grünberg schrieb am 03.01.2011 um 17:42 Uhr
Eine echt gelungene Fotostrecke,weiter so.
Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 03.01.2011 um 19:33 Uhr
Sehr schöne Eindrücke.
Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 03.01.2011 um 19:33 Uhr
Sehr schöne Eindrücke.
Helmut Heibertshausen
6.113
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 04.01.2011 um 22:02 Uhr
Tolle Bilderserie in s/w.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Frostiger Morgen: Spinnweben mit Reif
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.