Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Raubüberfall auf Spielothek

Reiskirchen | Nach einem Raubüberfall auf eine Spielothek in Reiskirchen in der Nacht zu Samstag sind nun für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, 1000 Euro Belohnung ausgesetzt.
Die Polizei sucht in dem Zusammenhang nach zwei Männern. Die Beiden waren in der Nacht zum Samstag um 3.15 Uhr in der Spielothek in der Ferdinand-Porsche-Straße erschienen. Sie bedrohten eine Angestellte mit einer kleineren Pistole mit Schalldämpfer und einem Jagdmesser und forderten Geld.
Als beide mit etwa 400 Euro das Lokal verließen, wurden sie von zwei Gästen verfolgt. Über die B49 liefen sie entlang der
Freiherr-vom-Stein-Straße in das Kleingartengelände an der Bahntrasse und entkamen aus dem Sichtbereich. In diesem Gebiet wurde später ein zuvor entwendeter Motorroller aufgefunden. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Roller bei dem Raubüberfall benutzt wurde. Die beiden Räuber werden wie folgt beschrieben: Der eine Täter ist etwa 1,75 Meter groß und schlank, trug schwarze Lederhandschuhe, war maskiert, vermutlich mit einer Strickmaske, und bewaffnet mit einer schwarz-silberfarbenen kleineren Pistole mit
Schaldämpferaufsatz. Er sprach deutsch ohne merkbaren Akzent und hatte eine "Alkoholfahne". Der zweite Täter ist etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, ebenfalls schlank, trug eine gleichermaßen dunkle Maskierung und war bewaffnet mit einem kleinen Jagdmesser. Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke und grauem Kapuzenpulli darunter. Er trug ebenfalls schwarze Lederhandschuhe und sprach deutsch ohne
Akzent. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Gießen, Telefon:
0641-70062555.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.