Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - Stationen eines Herbsturlaubes

Monterosso al mare
Monterosso al mare
Reiskirchen | So, der Herbsturlaub ist vorbei. Es war schlicht und einfach wunderschön. Es hat alles gepaßt: die Landschaft, das Wetter, die Ferienwohnung, die Leute, das Essen... Ach ja, es ging mit Kind und Kegel nach Italien in die Gegend Cinque Terre in Ligurien.

Die Bilder geben die einzelnen Stationen wieder, wo wir uns herumgetrieben haben.

Einzelbilder aus den Orten folgen demnächst in gesonderten Beiträgen.

Monterosso al mare 1
Monterosso al mare 
La Spezia - in dieser Stadt haben wir gewohnt 1
La Spezia - in dieser... 
Portovenere 2
Portovenere 
Riomaggiore 1
Riomaggiore 
Vernazza 1
Vernazza 
Die Küste der Cinque Terre 1
Die Küste der Cinque... 
Ein Kurztrip nach Pisa war auch noch drin 2
Ein Kurztrip nach Pisa... 
Zum baden sind wir nach Marina di Carrara gefahren. Hier der Blick vom Strand auf die Berge wo der berühmte Carrara-Marmor abgebaut wird (das Weiße ist das Marmorgestein, kein Schnee) 3
Zum baden sind wir nach... 
Die kleine Siedlung Cozzano, wo unser Ferienhaus lag, bei Nacht 3
Die kleine Siedlung... 

Mehr über

Vernazza (1)Riomaggiore (2)Portovenere (2)Pisa (2)Monterosso (2)Marmor (1)Ligurien (8)La Spezia (1)Italien (181)Cozzano (1)Cinque Terre (6)Carrara (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

V.l.: Astrid Eibelshäuser (Stadträtin), Rita Schneider-Cartocci (DIG-Vorsitzende), der Autor Matteo Bianchi, Dozentin und Moderatorin Grazia Caiati (DIG), Madelyn Rittner (LZG) Jincy Zappaterra (AWO-Praktikantin und Mitarbeiterin der Stadt Ferrara).
Dichter Matteo Bianchi aus Ferrara zog großes Publikum in den Bann seiner Poesie
Dank der fruchtbaren Kooperation zwischen Deutsch-Italienischer...
Francesca Celati präsentiert den Kindern ihre Heimatstadt und Wetzlars Partnerstadt Siena.
Singen auf Italienisch macht Spaß! Die deutsch-italienischen Kinder der DIG-Gruppe „Bimbi bilingui“ lernten Lieder aus Siena
Mit der zweisprachigen Kindergruppe der Deutsch-Italienischen...
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci (1. v.l.) und ihr neu gewählter Vorstand arbeiten schon am nächsten Veranstaltungsprogramm.
Neuer Vorstand der DIG Mittelhessen e.V. wurde für die nächsten 2 Jahre gewählt
Am Donnerstag, 16. Juni 2016, wählte die Deutsch-Italienische...
Tenor Shawn Mlynek singt im ausgebuchten Restaurant.
Gelungener Rossini-Abend zwischen Ohren- und Gaumenfreude mit der DIG Mittelhessen e.V. im Restaurant Geranio in Braunfels
Rund 90 Gäste wollten am Samstag, 26. November 2016, im Restaurant...
Die Gäste bereiten die Häppchen für die Aperitivi fleißig zu.
Italienische Aperitivi bringen Generationen zusammen
Italienische Stimmung und italienisches Essen sind immer ein guter...
DIG-Vorsitzende Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Kinder und führt das Thema Leonardo da Vinci ein.
Die deutsch-italienischen Bimbi bilingui entdecken Leonardo da Vinci
Das neue Veranstaltungsprogramm der Deutsch-Italienischen...
Referentin Oda Peter präsentiert die Wirkung der Familie Medici in Florenz
Großes Publikum für italienisch-französischen Medici-Vortragsabend im Palais Papius in Wetzlar
Der Saal im Palais Papius in Wetzlar war mit rund 55 Personen am...

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 19.10.2010 um 13:48 Uhr
ja - machen sie uns daheimgebliebenen doch einfach mal die nase lang ;-) superschöne bilder einer tollen landschaft. mehr davon, bitte!
Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 19.10.2010 um 17:46 Uhr
... schön.
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 19.10.2010 um 17:56 Uhr
Ein Traum! Ich drohe hiermit schonmal einen Gegenschlag meinerseits an. In sehr naher Zukunft :)
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 20.10.2010 um 08:58 Uhr
Danke für eure Kommentare.

@Mathias: dann bin ich mal sehr gespannt.
Bernd Zeun
9.536
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 22.10.2010 um 08:45 Uhr
Bella Italia wie es bella-er nicht sein kann.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.