Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Saisonabschlussveranstaltung des Musikvereins Reiskirchen fand überaus große Resonanz

Die Kindermusikschule vom Musikverein Reiskirchen
Die Kindermusikschule vom Musikverein Reiskirchen
Reiskirchen | Das erste Wochenende im Oktober war in diesem Jahr beim Musikverein Reiskirchen voll gepackt mit Veranstaltungen und öffentlichen Auftritten aller fünf aktiven Musikgruppen des Vereins.

Den Beginn machte am späten Freitagnachmittag die bereits seit über 40 Jahren stattfindende Nachtwanderung für Jung und Alt, in diesem Jahr mit einer Rekordbeteiligung von über 100 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Für die rund 7 Kilometer lange Wanderstrecke musste man nicht nur gut zu Fuß, sondern auch mit Köpfchen bei der Sache sein: galt es doch, ein Frage- und Beobachtungsspiel in Gruppenarbeit zu lösen, abwechselungsreich gestaltet durch die Vereinsmitglieder Hubert Orth, Björn Kaas und Steffen Rausch. Endziel der Wanderung war der Freizeitpark des Kleintierzuchtvereins in Fernwald/Steinbach. Die verloren gegangene Energie konnte am Grillstand oder an der Getränketheke wieder aufgefüllt werden. Und während die Erwachsenen es gemütlich angehen ließen, waren die Jüngsten schon wieder aktiv an den vielen Spielgeräten der Parkanlage. Einige Eltern hatten dankenswerter Weise den Fahrdienst für den Nachhauseweg organisiert, und so beendete man schließlich gegen Mitternacht diesen schönen und erlebnisreichen Tag.

Mehr über...
Am Sonntag den 03. Oktober 2010 folgte traditionell das Weinfest im „Alten Pfarrhof“ in Reiskirchen und auch in diesem Jahr war das abwechselungsreich gestaltete Musikprogramm bei strahlendem Sonnenschein ein wahrer Besuchermagnet. Hier hatten insbesondere die jungen Musiker ein ideales Forum, um Erfahrungen und Routine bei öffentlichen Auftritten zu sammeln, um so auch die Zuhörer mit ihrer Musik zu erfreuen. Das Jugendblasorchester unter der Leitung von Ivonne Scheld spielte um 12 Uhr das erste Platzkonzert und erntete anerkennenden Beifall von den so zahlreich erschienenen Besuchern.

Darauf formierten sich die jüngsten Mitwirkenden im Hof, die Kinder der Kindermusikschule, um die Gäste mit ihren Begrüßungsliedern Willkommen zu heißen - sicher für viele ein echter Höhepunkt des Nachmittags. Die Leiterin Tanja Müller-Schlösser und am Keyboard Evelyn Zimmer hatten mit den Kindern einen herzerfrischenden Beitrag einstudiert und das von den Kindern vorgetragene Lied vom Zwerg „Ipp-Zippelip-Zippelonikus“ begeisterte die Gäste.

Anschließend zeigten die 51 Spielleute des Schülerspielmannszugs Reiskirchen, wie gut sie traditionelle
Das Regio-Kinderorchester unter der Leitung von Hubert Orth
Das Regio-Kinderorchester unter der Leitung von Hubert Orth
und aktuelle Spielleutemusik interpretieren können. Einige neue, junge Musiker gaben dabei ihren Einstand und absolvierten ihren ersten öffentlichen Auftritt. Der große Applaus des Publikums für die Darbietungen war zugleich Anerkennung für das abwechslungsreiche Programm und für die gute musikalische Leistung.

Es folgte eine echte Premiere, die Vorstellung des „Regio“ Kinderorchesters mit 38 Mitwirkenden unter der Leitung von Hubert Orth. Wie der Name bereits andeutet, kommen die Musiker in diesem jungen Orchester nicht nur aus Reiskirchen, sondern auch aus anderen Ortschaften, um gemeinsam zu musizieren. Der gelungene Einstand mit zwei Musikstücken setzte ein Zeichen für die Zukunft des Musikvereins Reiskirchen.

Insgesamt war es ein erlebnis- und ereignisreiches Wochenende für die jungen Musikerinnen und Musiker und zweifellos wird ersichtlich, wie viel Wert man im Musikverein Reiskirchen auf die Pflege und die Ausbildung des musikalischen Nachwuchses legt. Die Kinder lernen ein mit einander und für einander. Gilt es doch, einen Grundstein zu legen für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Kinder und Jugendlichen, die dann hoffentlich eines Tages aktive Mitwirkende des „Großen Blasorchesters“ werden. Den musikalischen Abschluss machte schließlich das Große Blasorchester Reiskirchen und spielte passend zum Weinfest ausschließlich Walzer und Polkas aus seinem Repertoire vergangener Zeit.

Interessierte informiert der Musikverein Reiskirchen gern über die Möglichkeit der aktiven wie auch passiven Mitgliedschaft! Näheres unter: www.musikverein-online.de

Die Kindermusikschule vom Musikverein Reiskirchen
Die Kindermusikschule... 
Das Regio-Kinderorchester unter der Leitung von Hubert Orth
Das... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein Ständchen zum Polterabend
Ein Ständchen zum Polterabend von Franziska Iselin und Jens Görlach...
Musikerhochzeit in Eberstadt
Das „Ja“ gaben sich Franziska (geb. Iselin) und Jens Görlach am...
Saisonabschluss beim TC Hungen 1975 e.V.
Liebe Tennisfreunde, die Tennissaison 2016 neigt sich so langsam...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Musikverein Reiskirchen

von:  Musikverein Reiskirchen

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Musikverein Reiskirchen
58
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blasorchester Reiskirchen lädt ein zur Musical-Night
Das Große Blasorchester Reiskirchen spielt am Samstag, 27. August...
Benefizkonzert des Marinemusikkorps Nordsee in Reiskirchen
Am Mittwoch, den 25. Mai 2011 wird das Marinemusikkorps Nordsee unter...

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.