Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke-Herbstwanderung zu den Hungener Teichen (1)

Reiskirchen | Letzten Sonntag, am Tag der deutschen Einheit, wanderten bei strahlend blauen Himmel und herrlichen Sonnenschein Kevin, Klaus und ich zu den Hungener Teichen. Bis nach Nonnenroth fuhren wir mit dem Auto und ab da ging es dann zu Fuß weiter. Wir begaben uns auf eine sehr interessante Wanderung mit faszinierenden Begegnungen, wie zwei Pferdekutschen mit lustigen Leuten in feucht - fröhlicher Stimmung. Klaus hat sie schon in seiner Fotostrecke gezeigt. Die Kameras liefen heiß, kein Wunder bei so vielen imposanten Motiven. Ganze 250 Fotos habe ich an diesem Nachmittag geschossen. Hier sind ein paar wenige davon. Weitere folgen in anderen Beiträgen.

1
Nonnenroth, Pferdekoppel mit Blick auf den verhüllten Kirchturm
Indian Summer
1
mein erster Greifvogelversuch ;-)
2
Pilzfamilie
Blätterlichtung
Blick zum Himmel
Teichidylle
Waldboden
Durchblick
1
Teichidylle
Anglerutensil
Blättertisch
Teichufer
Wendeltreppenpilz
Baumfall

Mehr über

Wanderung (119)Wald (195)Teiche (7)Oktober (42)Hungen (593)Herbst (397)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Kürbishof
Ursprünglich planten die Gießener Fünfzigerdamen des Jahrganges...
Bv Hungen 1 erobert Tabellenspitze der Verbandsliga
Ein sehr erfolgreiches letztes Wochenende verbrachten die Hungener...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Letzte Herbstblüten...
Bevor Sturm und Regen kamen, war ich noch einmal mit meiner Kamera...
Siegerehrung Herrendoppel - Bender/Krüger links - Wagner/Koska rechts
Hungener Badmintonspieler auf der Bezirksrangliste erfolgreich. Bender/Krüger und Koska/Wagner für Hessenrangliste qualifiziert
Am Sonntag den 28.08. fand das Badminton Bezirksranglistenturnier des...
Bild 1: Pflügen bis an den Asphalt. Da ist kein Platz mehr für Natur.
Zankapfel Feldwege
Hungener Grüne schlagen Treffen zwischen Landwirten und...

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
19.139
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 06.10.2010 um 17:32 Uhr
Ein guter Ausflugstipp!. Meine Güte 250 Fotos. Ich denke schon bei 50 es ist viel.
Annick Sommer
4.009
Annick Sommer aus Linden schrieb am 06.10.2010 um 17:38 Uhr
Eine sehr stimmungsvolle Fotostrecke, klasse Tara! :-)))
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 06.10.2010 um 19:02 Uhr
Wunderschöne Bilder!
Hans Lind
1.681
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 07.10.2010 um 10:06 Uhr
Sehr gute Photostrecke.
Norbert Fust
2.915
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 07.10.2010 um 10:16 Uhr
Meine Gratulation !
Wolfgang Heuser
6.151
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 07.10.2010 um 16:58 Uhr
Natur pur, schöne Fotostrecke hat es da!
Ilse Toth
33.716
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.10.2010 um 12:26 Uhr
Diese Gegend ist wunderschön, Natur pur, sehr zu empfehlen.
Tara, wunderschöne Fotos.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.217
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stimmungsvoller Sonnenaufgang
Gestern früh, als ich zum Bäcker ging um Brötchen zu holen, konnte...
Der kleine Piepmatz friert
Rotkehlchen

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Teil des Murals an der Stadtbibliothek Bad Vilbel
Buch zur Hand genommen!
Blick in den Tageabbau der Bisha-Mine in Eritrea, 150 Kilometer westlich der Hauptstadt Asmara. (Foto: Martin Zimmermann)
Besuch in der Bisha-Mine in Eritrea
Auf der Jagd nach begehrten Rohstoffen wird vor allem in...

Weitere Beiträge aus der Region

Landrätin Anita Schneider ehrt Herbert Nebeling für sein Engagement.
Landesehrenbrief für Herbert Nebeling
Herbert Nebeling wurde zur Würdigung langjähriger ehrenamtlicher...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.