Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Offener Rücken?

An den Hungener Teiche fotografiert
An den Hungener Teiche fotografiert

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sie ahnt noch nicht, dass sie gleich tätowiert wird.
Libellen zählen und markieren !!!
Das werden die meisten von euch sicher noch nicht gehört und schon...
Von Ronald Göthert. Ein Buch das vielen hilft.
Buchpräsentation „PRO Rücken“ von Ronald Göthert.
Am Do. 10.11.2016 findet um 19.30 Uhr eine Buchpräsentation des...
Was für eine ist das?
Auch am Schwanenteich gibt es Libellen
Kleine Zangenlibelle gesehen an der Bieberbach und der Lahn. Die Tiere soll es angeblich in Hessen nicht mehr geben. Wer kann mehr dazu sagen?
Kann das sein? Kleine Zangenlibelle ist zurück?!
Libelle im Bingenheimer Ried
Seiltänzerin
Rückenschmerz - Gibt es endlich Abhilfe?
Auch wenn die Ursache des Schmerzes medizinisch nicht erkannt wird,...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.716
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.10.2010 um 12:32 Uhr
Ist er verletzt?
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 05.10.2010 um 13:09 Uhr
Nee, ich denke mal diese Tierchen sind so.
Ilse Toth
33.716
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.10.2010 um 16:02 Uhr
Also offenherzig! Sie wie aufgeschnitten aus.
Carol Rose
1.261
Carol Rose aus Hungen schrieb am 05.10.2010 um 20:30 Uhr
Tolles Bild! Mir ist es noch nie gelungen eine Libelle zu fotografieren... bei mir halten die nie still.
Hugo Gerhardt
6.688
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 05.10.2010 um 22:39 Uhr
Das Gefühl kenn ich Carol.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Nilgans
Bodenfeld (Wetzlar)
konnte die ersten Flugübungen der Nilgänse beobachten und Fotografieren
Die Blüten vom Huflattich, fallen zur Zeit besonders auf, denn es ist am Boden noch nichts grün!
Gelbe Frühblüher, die ersten Huflattiche

Weitere Beiträge aus der Region

Landrätin Anita Schneider ehrt Herbert Nebeling für sein Engagement.
Landesehrenbrief für Herbert Nebeling
Herbert Nebeling wurde zur Würdigung langjähriger ehrenamtlicher...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.