Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Rote Aras

Reiskirchen | In der Vogelburg Weilrod im Taunus gibt es viele verschiedene Papageienarten. Der Ara ist wohl der Bekannteste unter den sprechenden Vögeln. Zwei rote habe ich fotografiert.

 
 

Mehr über

Vögel (374)Vogelpark (7)Papagei (10)Ara (8)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Avery und Cameron - VERMITTELT
Avery (re., weiblich) und Cameron (li., männlich) wurden im Tierheim...
Elf singfreudige Zebrafinken - UPDATE
Zu dem Nöp-Nöp unserer elf Zebrafinken haben sich inzwischen 47...
Ziertaube Cher Ami - VERMITTELT
Cher Ami ist eines morgens völlig entkräftet während eines...
Nymphensittiche Talin, Tampa und Taxi
NABU-Kreisverband gibt 26. Jahresbericht heraus
Kreis Gießen. Ungezählte ehrenamtliche Stunden stecken in dem Werk –...
58 Zebrafinken

Kommentare zum Beitrag

Tara Bornschein
7.368
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 30.08.2010 um 12:50 Uhr
Prachtvolle Vögel, tolle Farben! Schöne Bilder hst du da geschossen.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 30.08.2010 um 13:09 Uhr
Ja wirklich, sehr farbenfroh. Einfach schön diese riesigen Vögel.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kevin Bornschein

von:  Kevin Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Kevin Bornschein
101
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
ABC, die Katze lief im Schnee
Zwischen Brennesseln
Familie Pilz

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.