Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Serenadenkonzert des Blasorchesters Reiskirchen

Reiskirchen | Am Samstag den 28.08.2010 veranstaltet das Blasorchester Reiskirchen das sich seit Jahren wachsender Beliebtheit erfreuende „Serenadenkonzert“ im „Alten Pfarrhof“ in Reiskirchen.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr mit dem Vorprogramm, gestaltet durch das Jugendblasorchester geleitet von Yvonne Scheld. Ein weiterer Höhepunkt ist der geplante Auftritt eines Kinderchors aus Israel, die mit Ihren Darbietungen zum Gelingen des Abends beitragen wollen. Das eigentliche Serenadenkonzert – also unterhaltsame Musik zum Tagesausklang wird es ab 20.30 Uhr geben, dargeboten vom Großen Blasorchesters unter der Leitung von Otmar Scheld. Wer das Blasorchester Reiskirchen schon einmal bei einem seiner Auftritte gehört hat, weiß um die Qualität und die Spielfreude der Musiker. Besucher dürfen sich auch in diesem Jahr freuen auf durchaus anspruchsvolle Musik, die „anregt aber nicht aufregt“ wie einer der Mitwirkenden es treffend formulierte.

Im Laufe der Veranstaltung werden auch die Gewinner des Preisausschreibens vom Marschkonzert am 27.06.10 ermittelt. Gefragt wurde damals nach dem beliebtesten dargebotenen Musikstück und klarer Sieger war der „Florentiner Marsch“. Unter den abgegebenen Antworten werden dreimal 2 Karten für das Benefiz-Weihnachtskonzert des Blasorchesters Reiskirchen am Sonntag den 19.12.2010 in der Gießener Kongresshalle ausgelost.

Für die Bewirtung der Besucher ist ab 17.30 Uhr gesorgt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist wie immer frei und die Musikerinnen und Musiker aus Reiskirchen würden sich freuen, einige schöne Abendstunden mit möglichst vielen Gästen in der malerischen Kulisse des „Alten Pfarrhofs“ zu verbringen.

Allgemeine Informationen siehe unter: www.musikverein-online.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein Ständchen zum Polterabend
Ein Ständchen zum Polterabend von Franziska Iselin und Jens Görlach...
Musikerhochzeit in Eberstadt
Das „Ja“ gaben sich Franziska (geb. Iselin) und Jens Görlach am...
Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Musikverein Reiskirchen

von:  Musikverein Reiskirchen

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Musikverein Reiskirchen
58
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blasorchester Reiskirchen lädt ein zur Musical-Night
Das Große Blasorchester Reiskirchen spielt am Samstag, 27. August...
Benefizkonzert des Marinemusikkorps Nordsee in Reiskirchen
Am Mittwoch, den 25. Mai 2011 wird das Marinemusikkorps Nordsee unter...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.