Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - Gold wohin man schaut

Reiskirchen | Die Getreidefelder, ob bereits geerntet oder nicht, tauchen die Landschaften in herrliche Goldfarben.

 
 
 
 
 
 

Mehr über

Getreide (32)Feld (117)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kornblumen gibts auch wieder vermehrt am Feldrand
Kindheitserinnerungen

Kommentare zum Beitrag

Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 26.07.2010 um 16:41 Uhr
Friedliche, ruhige Bilder. Eine Wohltat!
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 26.07.2010 um 18:19 Uhr
Sehr schön... die Ernte hat begonnen, wunderbare Aufnahmen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 67
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine weibliche Mönchsgrasmücke in den Weintrauben
Weintraubenernte von Amsel und Co.
So einen Andrang von den Wildvögel wie in diesem Jahr auf unsere...
Biebertal: Naturbeobachtungen
21. Sept. 2017 Gestern und heute auf der Straße zwischen...

Weitere Beiträge aus der Region

In Weimar vor der Stadtkirche St. Peter und Paul
Jubiläumsfahrt der Herrenvereinigung 1947 / 97 ins Saale-Unstrut Tal
Drei Tage verbrachten die 47er Herren an Unstrut und Saale. An der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.