Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - Die Äschersbach bei Ettingshausen

Reiskirchen | Die Äschersbach im Juni 2010, nach dem vielen Regen der letzten Wochen.

 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

„Ehrungen“ von links nach rechts: Ortwin Schäfer (1. Vorsitzender), Gunter Keil, Klaus Polzin, Gerd Keil, Manfred Vogel, Willi Walter, Armin Schlosser, Torsten Halbich (2. Vorsitzender)
50 Jahre Schießsport in Ettingshausen
Bei schönstem Wetter feierten die Sportschützen der...
von links nach rechts: Patrick Rahn, Dirk Schomber, Stuart Caulton, Frank Schomber, Ortwin Schäfer (1. Vorsitzender)
Ortspokalschießen in Ettingshausen
Wie in jedem Jahr fand am 03.10.2016 wieder das jährliche...
Offizielle Freigabe der Dorf-Güller Straße in Pohlheim Garbenteich v.L. Reinhard und Lars Keitzl (Fa. Blei), Hartmut Lutz (Ortsvorsteher), Udo Schöffmann (Bürgermeister), Daniel Schepp (Bauamtsleiter) und Ralf Zimmer (Straßenplaner Firma Kolmer & Fischer)
In Garbenteich 565.000 Euro investiert
Nach neun monatiger Bauzeit hat der Pohlheimer Bürgermeister Udo...
Unterschriftenübergabe im Ministerium (Quelle: SGV / Dr. Hans Otto Wack)
Schulterschluss gegen Wasserraubbau
Schutzgemeinschaft Vogelsberg übergibt knapp 10.000 Unterschriften an...
Kinder und Betreuer bei der Ferienspielaktion der Stadtwerke Gießen im Wasserwerk Queckborn
Ferienspielaktion zum Lebensmittel Nummer eins
Erst kürzlich hat die Stiftung Warentest erneut bestätigt:...
Zehn auf einen Streich
Mutter mit 10 Kindern marschierte zielstrebig in Richtung Wasser....
30 Jahre Wassergymnastik des TSV 1848 Hungen im Thermalbad Bad – Salzhausen
Aus der Gymnastikgruppe „ SOOO – Vital „ des Vereins, unter der...

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 15.06.2010 um 22:29 Uhr
Die herrliche Natur in beeindruckenden Bildern dargestellt, Supi Klaus.
Bram Vingerling
959
Bram Vingerling aus Gießen schrieb am 17.06.2010 um 18:41 Uhr
Insbesondere das erste Foto gefällt mir sehr. Schade dass die Bildgröße bei der Wiedergabe auf 600x450 beschränkt wird. Das fließende Wasser kommt wunderbar lebendig heraus, was nur bei längere Verschlusszeiten gelingen kann. Welche Einstellungen hast Du verwendet Klaus?
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 17.06.2010 um 20:24 Uhr
Vielen Dank euch beiden. Bram, du hast Recht, ich habe eine lange Verschlußzeit gewählt um das Wasser weich fließend erscheinen zu lassen. Hier die Daten: ISO 200, Blende f/22, Bel. 1/5 Sek.
Bram Vingerling
959
Bram Vingerling aus Gießen schrieb am 18.06.2010 um 04:11 Uhr
danke, es hat sich gelohnt!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.