Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Gutscheinbuch

Reiskirchen | SCHWEINEFILET in Mandarinen-Champignonsoße.
Zutaten für 4 Personen:
500g Schweinefilet
6 Schlotten
1 Dose Mandarinen
1 Packung Champignons
2 Süße Sahne
1 Schmand
1 Bund Petersilie und Dill
1 Schuß trockenen Weißwein

Schweinefilet in ca. Daumendicke Medaillons schneiden, mit Salz, weißen Pfeffer würzen, von beiden Seiten anbraten so ca. 2min pro Seite. Das fertige Fleisch auf eine Bratenplatte geben und mit Alufolie abdecken und bei 70 Grad im Ofen warmstellen. In die gleiche Pfanne die klein gewürfelten Schlotten gut glasig dünsten. Anschließend die abgetropften Mandarinen zugeben. Unter häufigen rühren solange köcheln, bis die Mandarinen in kleine segmente zerfallen sind. Dann die nicht zu dünn geschnittenen Champignons dazufügen und ca. 3 min. bei schwacher Hitze mitköcheln. Auffüllen mit Sahne und Schmand. Das Fleisch aus dem Ofen holen und den dabei entstandenen Bratensaft mit in die Pfanne geben. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Fondor abschmecken und zum Schluß mit einem Schuß Weißwein verfeinern. Das Fleisch dazugeben und alles mit viel kleingeschnittener Petersilie und Dill bestreuen. Dazu reicht man Basmatireis.
Guten Appetit.

Das Gericht gefällt mir deswegen, weil man es gut vorbereiten kann, sehr gut schmeckt und man hat Zeit für seine Gäste.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Flammkuchen
Flammkuchen Für den Teig: 2 EL Öl 125 ml Wasser 1...
Altherrenfußballer mit kulinarischem Ausflug
AH-Ausflug am Sonntag nach Wetterfeld zum AH-Mitglied Wolfgang...
Welche Küchengeräte braucht man wirklich?
Der Sinn oder Unsinn einzelner Küchengeräte hängt häufig von...
Stephan Stingl (links) freut sich über zwei Tage ausgiebiges Probefahren auf dem Elektroroller der SWG. Ulli Boos, Leiter Marketing bei den SWG übergab den Unu am Freitag.
Klimaschonenden Flitzer auf Probe
Zwei Tage Probefahrt mit dem innovativen Elektroroller von unu,...
Dieser Riesenapfel wiegt fast 700 g! Er lag einfach auf dem Boden - unglaublich!
Riesenapfel
v.L. Jürgen Schäfer (1. Vors.), Walter Damasky, Reinhard Damasky, Karl-Otto Sommer, Dieter Schäfer, Horst Laux, Erhard Jung und Erhard Seipp
Zum 15. Mal "Dinner for VIP"
Bereits zum 15. Mal hatte der Gesangverein Eintracht 1869...
Advents-Mitsingkonzert in Eberstadt
Eins werden mit fremden Stimmen beim „Offenen Singen“ am 1. Advent um...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ulrike Gietmann

von:  Ulrike Gietmann

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Ulrike Gietmann
66
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gegen Erkältung kann ich nur den tollen Cistus Tee empfehlen...
Die Erkältungszeit ist noch nicht vorbei. Wir fangen schon im Oktober...
Säure-Basen Kochrezept........................
Gemüseauflauf mit Blätterteigkruste, Rezept ist für 4Personen. 2...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.