Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Reiskirchen veranstaltet seinen letzten Krämermarkt

Bürgermeister Holger Sehrt bei seiner feierlichen Anpsrache
Bürgermeister Holger Sehrt bei seiner feierlichen Anpsrache
Reiskirchen | Begleitet von Sturm und Regen fand am Sonntag der vorerst letzte Krämermarkt in den historischen Gassen Reiskirchens statt. Mit dem traditionellen Krämermarkt erinnert die Gemeinde an die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes am 24. Mai 975. Mit dem 19. Krämermarkt, bei dem zahlreiche Händler ihre Waren feilboten und ein unterhaltsames Rahmenprogramm bei den Besuchern für ausgelassene Stimmung sorgte, fand der beliebte Brauch ein jähes Ende.
Aufgrund der beschlossenen Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung könne der Markt vom kommenden Jahr an nicht mehr veranstaltet werden, erklärte Bürgermeister Holger Sehrt in seiner Eröffnungsansprache. Einen besonderen Dank sprach er an den Marktmeister Adolf Bareuther und die Marktfrauen aus, die "über all die Jahre ihr Herzblut in den Krämermarkt gesteckt haben." Auch der Ortsvorsteher Karl-Heinz Scherer hielt eine Dankesrede an die Beteiligten des Krämermarktes.
Die Marktbesucher ließen sich die gute Laune trotz des schlechten Wetters und der Nachricht vom Ende der Marktreihe nicht nehmen und feierten zusammen mit den "Hohltalbläsern" und der Kindergruppe der
Mehr über...
"Tanz- und Trachtengruppe Burkhaldsfelden" die feierliche Eröffnungszeremonie. Neben den Marktständen, die während der Regenschauer auch zum längeren Verweilen und Plaudern einluden, erfreute sich das Heimatmuseum über ein reges Interesse an dessen Fotoausstellung zu den Kulturreisen der "Heimatgeschichtlichen Vereinigung" Reiskirchens. Weiter außerhalb des Stadtkerns fand zudem eine "Kreativ-Ausstellung" des regional bekannten Künstlers Herbert Schneider statt, bei der vor allem Glas- und Specksteinarbeiten gezeigt wurden.
Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten dieses Jahr die Mitglieder des Reiskirchener Karnevalvereins "RKV" und des Gesangsvereins "Einigkeit-Harmonie". Vor dem "Alten Pfarrhof", das neben der Kirche und dem Hirtenhaus das Zentrum des alten Stadtkerns bilden, gab Ottmar Schmidt mit "Live-Musik mit Otti" eine amüsante One-Man-Show zum Besten.
Schließlich überwog jedoch bei den Besuchern die "traurige Erkenntnis", dass ein geselliger Höhepunkt des Jahres ein endgültiges Ende fand.

Bürgermeister Holger Sehrt bei seiner feierlichen Anpsrache
Bürgermeister Holger... 
Die "Hohltalbläser" eröffneten den Krämermarkt
Die "Hohltalbläser"... 
Die Tanzmädchen aus Burkharsfelden erstaunten die Besucher
Die Tanzmädchen aus... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

An der Wieseck
Begegnungen an einem Sonntag
Auf dem Radweg zwischen Reiskirchen und Oppenrod war am Sonntag vor...
Sonnenaufgang
Strahlender Sonnenaufgang und wunderschöne Wolkenformationen zwischen...
Katrin Troendle
Musikalisch-kabarettistische Weihnachtsrevue mit der Sachsendiva Katrin Troendle in Reiskirchen
Mit der Kabarettistin und Entertainerin Katrin Troendle und ihrer...
"Zoum letzte mo" Mundartparty mit KORK auf dem Schmaadleckermarkt
Von Anfang an waren Sie auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt dabei,...
Wespe oder Biene?
Strahlender Abendhimmel
Sonnenuntergang
Gestern Abend konnte ich diesen tollen Sonnenuntergang über Gießen...
v.l. Birgit Gans, Marcel Schlosser, Ingo Christ, Beate Weimer und Stefanie Abendroth
Neuer Personalrat und Fairnessbeauftragte der Gemeinde Reiskirchen gewählt
Bei den Personalratswahlen und der Wahl zur Fairnessbeauftragten bei...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
2.903
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.