Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - Polaroid Fotografie 1 - Natur

Reiskirchen | Ich habe für mich ein neues und spannendes Betätigungsfeld entdeckt: die Polaroid-Fotografie.

Ich hab noch nie eine Polaroid-Kamera besessen und auch noch nie eine in den Händen gehalten. Also hab ich mir bei Ebay eine ersteigert, für 1€. Es handelt sich um die 635CL, für die Polaroid 600er Filme benötigt werden. Die Filme werden nicht mehr hergestellt. Es gibt sie nur noch in vereinzelten Fotoläden und bei Ebay zu ersteigern. Ganz billig sind sie nicht. Und abgelaufen sind sie obendrein auch noch. Also perfekt für experimentelle Fotos.

Die Abbildungsqualität der Polaroid ist im Vergleich zu meiner Canon 450D einfach unterirdisch. Auf dem Bild sind Reflexe und Verzerrungen, gerade Linien werden zu Kurven und die Farbwiedergabe ist schon allein wegen den bereits abgelaufenen Filme nicht immer realitätsgetreu. Aber es macht sehr viel Spaß mit Polaroid zu fotografieren. Und jedes Foto ist ein Unikat.

 
 
 
1
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Staufenbergs Bürgermeister Peter Gefeller beglückwünscht die Foto-Senioren zu ihrer ersten Ausstellung.
„Die schönsten Motive von Staufenberg“ – Foto-Senioren zeigen ihren Blick auf die Heimat
Auf eine fotografische Entdeckungsreise durch die Stadt Staufenberg...
„Freiübungen“ hat Helmut Weller dieses Bild getauft (Bild H. Weller)
Beeindruckende Bilder mit Multivisionsschau präsentiert
Wenn Helmut Weller aus Ehringshausen mit einer Multivisionsschau bei...
Auf den Spuren vom Struwwelpeter...
Guck - da steht er … Wer? Na ER … der Schtruwwwwelpeter !!...
Blick vom Lohrpark auf Frankfurt
Dieser Volkspark wurde nach einer Planung von Gartenbaudirektor Max...
„Würfel und Säule“ im Alten Friedhof in Gießen
Mathematische Kunst in Bilderschau
Wenn die Fotogruppe-Hausen ihre Mitglieder und interessierte Bürger...
Kunst in Licher Scheunen
Wunderschönes Wetter,Kunst in alten Scheunen und eine gastliche...
zur Kirschenzeit meine neue Kamera getestet ....

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 06.05.2010 um 14:04 Uhr
Rein qualitativ ist eine Polaroid natürlich nicht wirklich gut. Aber ich kann mich gut daran erinnern, als die Dinger rauskamen und alle möglichen Leute damit rumhantiert haben. War das witzig, zu schauen, wie die Bilder "wachsen" - da war (und ist scheinbar immer noch) die Qualität völlig wurscht. ;-)
Astrid Patzak-Schmidt
3.415
Astrid Patzak-Schmidt aus Gießen schrieb am 06.05.2010 um 14:25 Uhr
Dennoch sind es von der Motivauswahl sehr schöne Fotos!
Aber dass dir das wirklich Spaß macht! Hmmmm, ein schönes Experiment, das verstehe ich. Mit solchen Experimenten (abgelaufenen Filme usw.) arbeitet auch Bernd Saller von der Gruppe LILA.
Ingrid Wittich
18.920
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 06.05.2010 um 15:04 Uhr
Ich habe mich erinnert, dass ich auch vor x Jahren auch mal eine Polaroid gekauft hatte. Eine "Polaroid SX-70 Land Camera Sonar AutoFocus". Das war immer lustig bei Geburtstagsfeiern und anderen Gelegenheiten. Die meisten Bilder wurden dann aber gleich verschenkt. Ich habe sie gerade rausgekramt und stelle fest, es ist sogar noch ein Film drin mit 2 Fotos Rest. Ich werde mal einen Versuch wagen. Mal sehen, was draus wird.
Ingrid Wittich
18.920
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 06.05.2010 um 15:14 Uhr
Satz mit "X" : war nix. Der Film war "tot". Es kamen nur 2 graue-braune Bilder raus. Und nichts drauf zu sehen.
Melanie Schneider
2.497
Melanie Schneider aus Gießen schrieb am 06.05.2010 um 15:36 Uhr
Wunderbar! Die Bilder habe etwas besonderes, auch wenn sie weder scharf noch qualitativ hochwertig sind. Und trotzdem finde ich sie prima.

Ich kann mich auch noch sehr gut an die Polaroid meines Vaters erinnern. Und was hat er geschimpft, wenn ich mir die einfach genommen habe. Die Filme waren damals schon teuer (glaube ich).
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 06.05.2010 um 17:39 Uhr
Schade Frau Wittich, da war der Film wohl doch schon zu lange abgelaufen. Falls Sie irgendwann mal Ihre Polaroid nicht mehr benötigen, ich wäre daran interessiert.

Mir kommt es bei meinen Polaroid-Bilder nicht auf technische Perfektion an. Die Bilder wirken auf mich wie aus einer anderen Zeit. Außerdem hab ich den hype um die Polaroid nie miterlebt, das will ich jetzt nachholen
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 06.05.2010 um 17:43 Uhr
Ach ja, freue mich, daß die Polaroids gefallen.
Ingrid Wittich
18.920
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 06.05.2010 um 17:48 Uhr
So ganz weggeben möchte ich sie eigentlich nicht. Aber Sie können sie gerne mal ausleihen und damit "spielen". Falls Sie mal in der Merlauer Gegend sind, kommen Sie doch einfach bei uns vorbei.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 06.05.2010 um 17:56 Uhr
Danke für das Angebot Frau Wittich. Vieleicht komme ich mal darauf zurück. Soviel ich weiß, benötigt man für die SX-70 spezielle Filme, die 600er die ich habe, sind dafür nicht geeignet oder nur in Kombination mit einem ND Filter, da diese Filme einen anderen ISO-Wert haben.

Ich kann Sie auch verstehen, heben Sie die Kamera auf, ich würde sie auch nicht ganz weggeben.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Aus die Maus
Perla ist traumatisiert.
Alles verloren!
Perla schlich geduckt und verstört durch die Strassen. Sie war völlig...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.