Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Im Nebel

Reiskirchen | Im Nebel

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
kein Baum sieht den andern,
jeder ist allein.

Voll von Freunden war mir die Welt,
als noch mein Leben licht war;
Nun, da der Nebel fällt,
ist keiner mehr sichtbar.

Wahrlich, keiner ist weise,
der nicht das Dunkel kennt,
das unentrinnbar und leise
von allen ihn trennt.

Seltsam, Im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
jeder ist allein.

(Verfasser Hermann Hesse)

Hier einige Impressionen von gestern früh, als sich bei Morgenröte der Nebel wie ein Schleier auf die Bäume setzte und die Felder umhüllte.

3
 
1
 
2
 
1
 
2
 
1
 
2
 
1
 
4
 

Mehr über

Nebel (139)Morgenstimmung (136)Feld (117)Bäume (227)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hier der sanierte Wegeabschnitt vor dem Weiherhof. V.L. Reiner Burger, Hilde Reitschmidt, Alex-David Vetterling (ein Kunde im Hofladen), Bürgermeister Udo Schöffmann und Hans Steinbichler. Der Schlepper/Traktor (11,2 t), verdeutlicht noch einmal die Notwe
Zum Glück hatte Hans mitgedacht!
Wenn Bürger nicht nur fordern, sondern die Augen offenhalten,...
Mensch und Hund im Einklang mit der Natur
wer wächst denn da in wen?
Ein Wunder der Natur?
Es gibt Sachen, da sagt man besser nix. Sondern man bestaunt es...
Gülle killt Wald / Nur noch 12 Prozent der Buchen ohne Schäden
ROBIN WOOD fordert zum Schutz der Wälder eine ökologische Wende in...
Herbstliche Morgenstimmung am gestrigen Donnerstag, 13.07.2017, 35305 Grünberg-Stangenrod
Sonntagmorgen 5:30 der Nebel steigt aus der Aue
Morgennebel in der Lahnaue
Schülerinnen und Schüler der Mostafa-Kamal-Schule auf der Schwemmlandinsel Binbina im Tiesta-Fluss pflanzen den millionsten Baum gemeinsam mit ihren Lehrkräften, dem Deutschen Botschafter, Dr. Thomas Prinz und NETZ-Geschäftsführer Peter Dietzel.
Eine Million Bäume in Bangladesch gepflanzt
Wetzlar – Das millionste Exemplar hat Peter Dietzel selbst...

Kommentare zum Beitrag

228
Uwe Jansche aus Wettenberg schrieb am 28.04.2010 um 20:14 Uhr
echt klasse Serie,
Früh aufstehen lohnt sich jetzt ganz besonders.
GLG
Uwe
Ingrid Wittich
19.696
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 28.04.2010 um 21:02 Uhr
Und das Gedicht passt gut. Ich mag Hermann Hesse sehr.
Markus Pokoj
3.574
Markus Pokoj aus Fernwald schrieb am 28.04.2010 um 21:22 Uhr
Tja, was soll ich noch sagen, "wundervoll"! :-)
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 28.04.2010 um 21:28 Uhr
Ganz toll!
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 28.04.2010 um 22:33 Uhr
Ja, da schließe ich mich an, es sind wunderbare Aufnahmen... die zarten Farben, bin einfach total begeistert. Danke...
Christian Momberger
10.929
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 29.04.2010 um 00:02 Uhr
Tolle Fotos!
Annick Sommer
4.010
Annick Sommer aus Linden schrieb am 29.04.2010 um 11:24 Uhr
Tolle Serie... Ein schöner Beitrag über die Poesie des Nebels... sehr bereichernd, danke! :-)))
Ilse Toth
34.553
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 29.04.2010 um 13:03 Uhr
Die Fotos sind einsame Spitze und könnten aus einem Hitchcockfilm stammen!
Gruselig schön!
Annick Sommer
4.010
Annick Sommer aus Linden schrieb am 29.04.2010 um 14:18 Uhr
... aber bitte dann in s/w! ;-)
Ilse Toth
34.553
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 29.04.2010 um 15:05 Uhr
Es ist doch "fast" schwarz/weiß!
Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 29.04.2010 um 22:49 Uhr
Die Bilder wirken auf mich surreal und traumhaft schön :-)))
Tara Bornschein
7.277
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 30.04.2010 um 07:17 Uhr
Vielen lieben Dank an alle für die Wertschätzung! Freut mich sehr, dass euch meine Bilder so gut gefallen :-)) Die Stimmung an diesem Morgen war wirklich unglaublich schön!
LG Tara
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.277
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
50 Jahre Frauenchor Ettingshausen - Einladung zum Galakonzert
Die Ettingshäuser Sängerinnen können auf 50 Jahre erfolgreiche...
Einweihung der Kirchenmauer in Ettingshausen
An allen nagt der Zahn der Zeit. So auch an der Bruchsteinmauer aus...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Unser süßes Liebespärchen!
Eigentlich sollte man denken, dass ein Kater namens Zeus ein...
Elsa- der Hundefan!
Traumkätzchen Elsa hat sich vollständig erholt von ihrer Erkrankung!...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.