Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - Vollmond vom 27. auf den 28. April 2010

Reiskirchen | Durch mein Linsenteleskop mit 80mm Objektivdurchmesser durch eine dünne Decke aus Schleierwolken fotografiert. Die Ansicht ist seitenverkehrt, wie sie in einem Linsenteleskop zu sehen ist.

 
 
1
 

Mehr über

Vollmond (65)Mond (167)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Rübsamensteg, heute eher Trübsamensteg
Fahrt ins Graue
Nachmittags schien ja mal kurz die Sonne, aber bis ich mich noch zu...
Huhn bei Vollmond
Mond aktuell 04.12.2016
Mond aktuell 5.1.2017 19.12 Uhr
Abendstimmung mit Mond und Venus

Kommentare zum Beitrag

Melanie Schneider
2.500
Melanie Schneider aus Gießen schrieb am 28.04.2010 um 12:26 Uhr
Der Mond ist immer wieder schön anzusehen. Einfach klasse... :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Wunder der Schöpfung

Wunder der Schöpfung
Mitglieder: 20
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Auf den Blickwinkel kommt es an.
Günter Kürten
Bilder Ausstellung von - Günter Kürten - er präsentiert Winterlandschaften und Impressionen von seinen USA Reisen
Noch bis Ende Februar sind in der Stadtresidenz Casino in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Ostersonntag im Botanischen Garten Gießen
Osterspaziergang im Botanischen Garten. Der Sonntag bot am Nachmittag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.