Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Neue Notfallrutsche an der Grundschule Ettingshausen

von Klaus Lowitzam 12.04.20101008 mal gelesen11 Kommentare
Die neue Notfallrutsche am Pavillion der Grundschule Ettingshausen
Die neue Notfallrutsche am Pavillion der Grundschule Ettingshausen
Reiskirchen | Der Pavillion der Grundschule Ettingshausen hat in den Osterferien eine neue Notfallrutsche (Feuerrutsche) erhalten. Finanziert wurde sie vom Geld aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung.

Auch wenn die Rutsche zum spielen einlädt, ist sie nicht als solche gedacht, sondern nur in Notfällen (bei Brand) zu benutzen.

Die neue Notfallrutsche am Pavillion der Grundschule Ettingshausen
Die neue Notfallrutsche... 
Malereien für verschiedene Spiele für die Kinder der Grundschule Ettingshausen
Malereien für... 
Malereien für verschiedene Spiele für die Kinder der Grundschule Ettingshausen
Malereien für... 

Mehr über

Notrutsche (1)Grundschule (152)Ettingshausen (258)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

12. Direktvermarkter-Treff in Ettingshausen
Am 15. Juni (Fronleichnam) findet in Ettingshausen hinter der Sport-...
Kl. 1a mit Lehrerin Andrea Bredemeyer
Einschulungsfeier der Francke-Grundschule
Nach einem Begrüßungslied der vierten Klassen wurde für die Klassen 1...
Einweihung der Kirchenmauer in Ettingshausen
An allen nagt der Zahn der Zeit. So auch an der Bruchsteinmauer aus...
50 Jahre Frauenchor Ettingshausen - Einladung zum Galakonzert
Die Ettingshäuser Sängerinnen können auf 50 Jahre erfolgreiche...
Großes Jubiläumskonzert: MAYBEBOP trifft „Young Generation“ Ettingshausen
Der Chor „Young Generation“ Ettingshausen feiert sein 25-jähriges...

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 12.04.2010 um 13:50 Uhr
Hallo Herr Lowitz,
wie wurden die Neuerungen denn finanziert und was haben sie gekostet? Haben Sie da Infos zu?
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 12.04.2010 um 13:52 Uhr
Nee, ich weiß leider gar nichts darüber. Meine Tochter hat sie mir am Wochenende beim Spaziergang nur gezeigt.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 12.04.2010 um 14:06 Uhr
Kriegen Sie das irgendwie raus?
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 12.04.2010 um 15:37 Uhr
Ich werde mal die Lehrerin meiner Tochter anrufen und gebe hier Bescheid wenn ich was in Erfahrung bringe.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 12.04.2010 um 16:32 Uhr
Klasse, vielen Dank.
Sabine Roßkopf-Hollnagel
771
Sabine Roßkopf-Hollnagel aus Reiskirchen schrieb am 12.04.2010 um 16:37 Uhr
Dürfen die Kinder die Rutschen auch sonst benutzen oder ist das wirklich nur für den Notfall? Es sieht ja aus, als ob es Spaß machen würde - zumindest wenn man Abstand hält und nicht Gefahr im Verzug ist!
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 12.04.2010 um 16:37 Uhr
Das habe ich mir auch schon überlegt - sieht echt nach Spaß aus!
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 12.04.2010 um 16:43 Uhr
Aaaaalso, es handelt sich um eine reine Notfallrutsche (Feuerrutsche) und ist nicht zum spielen gedacht. Finanziert wurde sie aus dem Geld vom Konjunkturprogramm unserer Regierung. Wieviel sie gekostet hat, wurde mir aber nicht gesagt.

Was die Malereien auf dem Schulhof angeht, diese sind noch nicht fertig. Die Person die sie erstellt, möchte gesondert darüber berichten wenn sie fertig sind und jetzt noch nichts darüber sagen.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 12.04.2010 um 17:02 Uhr
Das ist doch schon mal ne Info! Basteln Sie das mit dem Konjunkturpaket doch noch in den Text hinein...
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 13.04.2010 um 09:34 Uhr
Schon geschehen ;-)!
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 13.04.2010 um 10:17 Uhr
Danke!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.