Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - Venus und Merkur in Konjunktion am Abendhimmel

Die Planeten Venus (links) und Merkur (rechts) am Abendhimmel
Die Planeten Venus (links) und Merkur (rechts) am Abendhimmel
Reiskirchen | Derzeit kann man ein abendliches Himmelsschauspiel beobachten. Die inneren Planeten Venus und Merkur (die Planeten die sich zwischen Erde und Sonne befinden) stehen nahe beieinander und können mit freiem Auge beobachtet werden. Die Venus ist nach Sonnenuntergang als heller Abendstern im Westen nicht zu übersehen. Etwas rechts, leicht unterhalb davon und als deutlich schwächerer Lichtpunkt ist der Planet Merkur zu sehen. Schon ein kleines Fernglas erleichtert das Aufsuchen.

Ich habe heute Abend beide Planeten im Teleskop beobachtet. Bei beiden konnte ich bei 200facher Vergrößerung die Phase (ähnlich der unseres Mondes) erkennen.

Nachfolgende Fotos habe ich ebenfalls heute Abend geschossen.

Die Planeten Venus (links) und Merkur (rechts) am Abendhimmel
Die Planeten Venus... 
 
 
2 irdische und 1 außerirdisches Licht aneinandergereiht 1
2 irdische und 1... 
 

Mehr über

Venus (12)Sonnensystem (1)Planeten (6)Merkur (2)Konjunktion (3)Abendstern (7)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 11.04.2010 um 22:21 Uhr
Hier kann man eine größere Version des ersten Bildes sehen:

http://twitpic.com/1expl3
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 12.04.2010 um 01:46 Uhr
Faszinierend! Kann man diese Konstallation nur heute oder noch einige Tage sehen?
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 12.04.2010 um 08:55 Uhr
Diese Konstellation hält noch einige Tage an. Der Abstand zwischen den beiden Planeten wird aber von Tag zu Tag größer, bis irgendwann Merkur nicht mehr zu sehen sein wird, da zu nahe an der Sonne.
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 12.04.2010 um 13:08 Uhr
Ah gut, danke, dann werde ich doch mal die Augen offen halten heute.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mauerspinnentöter
Habe hier etwas seltenes es nennt sich Mauerspinnetöter ist 16-25mm groß lebt in Südeuropa
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.