Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Rundgang am Hangelstein.

Reiskirchen | Die Herren 1947/ 97 der 50er Vereinigung Giessen starteten am Sonntag, den 21.03. 2010 zu einem geführten Rundgang am Hangelstein. Wolfgang Bellof der diese Führung unterhaltsam und kurzweilig gestaltete, brachte die Geschichte des Hangelsteins als Naturschutzgebiet näher. Nach dem Rundgang gab es in der Vogelschutzhütte etwas für das leibliche Wohlergehen in Form eines leckeren Hackbratens. Gestärkt und mit neuem Wissen über den Hangelstein,trat man am frühen Nachmittag den Heimweg an.

 
 
 
 
 

Mehr über

Hangelstein (19)50er (10)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Wanderung vom Hangelstein nach Treis
Archäologische Wanderung vom Hangelstein nach Staufenberg- Treis
Am Tag des offenen Denkmals wurde unter anderem auch ein Spaziergang...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
4.849
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Momentaufnahmen
Erinnerungen an die Kindheit mit viel Schnee und langen Tagen auf der...
Wintermorgen rund um den Hoherodskopf
Ein sonniger Morgen, freie Fahrt und als Ziel eine Traumlandschaft....

Weitere Beiträge aus der Region

Momentaufnahmen
Erinnerungen an die Kindheit mit viel Schnee und langen Tagen auf der...
Wintermorgen rund um den Hoherodskopf
Ein sonniger Morgen, freie Fahrt und als Ziel eine Traumlandschaft....
Eiskalt
Kurze Verweildauer des Winters in Gießen
Gestern Morgen war es noch winterlich in Gießen. Ein toller...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.