Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Um welche Vogelart handelt es sich hier?

Starke vergrößerung des Schnappschusses von nebenan
Starke vergrößerung des Schnappschusses von nebenan

Mehr über

Vögel (348)Singvögel (13)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Man ist die dick man
Meisen
Hauptsächlich kann man in diesem Winter Meisen beobachten. Viele Blau...
In meiner Nachbarschaft ist noch Platz!
Im Geflügelpark sind Volieren frei
Jahresberichte und Vorstandsergänzungswahlen standen im Mittelpunkt...
Von hier oben habe ich alles im Blick
Wie unterschiedlich ein Eichelhäher sein kann
Heute konnte ich zum ersten Mal in diesem Winter einen Eichelhäher in...
kurz vorm Abflug
Zum ersten Mal in diesem Winter
Heute habe ich noch zu später Stunde einen Kleiber in unserem Garten...
Hi, ich bin ein Waldbaumläufer
Seltener Gast in unserem Garten
Gestern hatte ich das große Glück wieder einmal einen Waldbaumläufer...
Rotkehlchen im Herbst
Der kleine Piepmatz friert
Rotkehlchen

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
19.140
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 22.02.2010 um 22:28 Uhr
Ich glaube es sind Stare.
747
D. Theiß aus Lich schrieb am 22.02.2010 um 23:46 Uhr
Ich denke auch es sind Stare, wegen den Tupfen, welche sie im Herbst und im Winter haben.
Annick Sommer
4.009
Annick Sommer aus Linden schrieb am 23.02.2010 um 02:06 Uhr
Es sind wohl ausgesprochen Insektenfresser... was für scharfe, spitze Schnäbel sie haben! Die Vergrößerung ist gelungen, man kann alle Vögel sehr gut betrachten!
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 23.02.2010 um 09:14 Uhr
Stare. Da bin ich mir ziemlich sicher.
Helmut Heibertshausen
6.121
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 23.02.2010 um 09:27 Uhr
Ich würde auch als erstes auf Stare tippen.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 23.02.2010 um 11:57 Uhr
Danke für eure Antworten. Jetzt bin ich auch etwas schlauer ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Blüten vom Huflattich, fallen zur Zeit besonders auf, denn es ist am Boden noch nichts grün!
Frühblüher, die ersten Huflattiche
Endlich Frühling - des Einen Freud´, des Allergikers Leid!

Weitere Beiträge aus der Region

Landrätin Anita Schneider ehrt Herbert Nebeling für sein Engagement.
Landesehrenbrief für Herbert Nebeling
Herbert Nebeling wurde zur Würdigung langjähriger ehrenamtlicher...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.