Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Zu Mittag am Rande des Vogelsbergs

Reiskirchen | Heute sichtete ich am hellichten Mittag 3 wunderbare Exemplare von Rotwild, bei der Fahrt durch den Vogelsberg.

Eine zeitlang hielten sie still und beachteten mich nicht, aber als ich ihnen näher kam, hieß es nix wie weg ins sichere Unterholz.

Ist ein tolles Erlebnis Rotwild in freier Wildbahn zu sehen.


Mehr über

Rotwild (6)Reh (22)Hirsch (12)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
19.108
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 22.02.2010 um 19:25 Uhr
Ja, ein tolles Erlebnis und tolle Bilder. Danke!
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 22.02.2010 um 19:38 Uhr
Klasse. Da freut man sich richtig über die Tierchen.
Tara Bornschein
7.217
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 22.02.2010 um 19:48 Uhr
Super! Was dir alles so vor die Linse läuft ;-)
Volker Herbrik
541
Volker Herbrik aus Mücke schrieb am 23.02.2010 um 00:08 Uhr
Solange es vor die Linse läuft ist das ok.
Immer schön die Augen auf und Obacht in der Dämmerung wenn man mit dem Auto unterwegs ist.
Werner Zimmer
12
Werner Zimmer aus Hungen schrieb am 13.03.2011 um 00:01 Uhr
Rehwild ist kein Rotwild, das sollte eigentlich allgemein bekannt sein!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Kleiner Vogel im Sonnenuntergang
Das war der Riesenzug
Die Kraniche sind los ;-) 17.02.2017
Zwischen 17.00 und 17.06 Uhr zogen 4 Kranichzüge von Südwesten nach...

Weitere Beiträge aus der Region

Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.