Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Saasener Jahrgang 1934/35 erkundet den Bodensee

Reiskirchen | Schöne sonnige Tage am Bodensee verbrachte der Saasener Jahrgang 1934/1935.
Unter der Leitung von Werner Klement ging es mit dem Bus nach Ulm. Dort besichtigte man das Ulmer Münster mit seinem 164 Meter hohen Turm. Am Abend wurde in Friedrichshafen direkt am Bodensee im >>Seehotel

Mehr über

Schulklasse (1)Jahrgang 34/35 (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Hans Lind
1.681
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 03.09.2009 um 22:41 Uhr
Hallo Werner,
Ich erkenne sie alle auf dem Bild.
Gruß
Hans
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Klement

von:  Werner Klement

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Werner Klement
20
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
H.v.l.: Silvana Kamenik, Corinna Hessler-Kutscher,
Tanzgruppe Music & Rhythm des SV 1936 Saasen "11 Jahre tolle Show"
Danke für 11 Jahre tolle Show!!!! Der Sportverein 1936 Saasen...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.