Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Fotostrecke - Eisstockschiessen

Reiskirchen | Den heftigen Wintereinbruch vor wenigen Tagen durfte ich in Bayern miterleben. Die über mehrere Tage andauernden niedrigen Temperaturen haben den Weiher im Heimatort meiner Eltern mit einer sehr dicken Eisschicht zufrieren lassen. Am Wochenende haben sich dann mehrere Männer eingefunden die eine Fläche vom Schnee freigeschaufelt und für das Eisstockschiessen präpariert haben. Ich durfte über längere Zeit diesem geselligen Spiel zuschauen. Es war faszinierend wie eingespielt das Männerteam schon war. Es wurde nicht viel geredet. Jeder wußte wann er dran war und warf mehr oder weniger geschickt sein Eisstock. War die Entscheidung über den besten Wurf mal eng, wurde das Massband gezückt und ausgemessen.

Weiter abseits haben sich Kinder eine Eisfläche freigeschaufelt zum Eishockey spielen. Es war erstaunlich wie viele Kinder in einem so kleinen Ort Schlittschuhe und Eishockey-Schläger besitzen. Ist scheinbar eine Grundausrüstun für jedes bayerische Kind.

 
 
 
1
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Puderzuckermorgen
Meine Augen wollen einfach wach werden. Der Rest will lieber liegen...
Schwanenteich: Stockenten sitzen im Eis fest
Heute morgen entdeckte ich gleich 2 Stockerpel, die offensichtlich...
Spieglein, Spieglein an der Wand, hier ist die Christel aus dem Allgäuer Land
Das Wetter und die Lichtverhältnisse sorgten für fantastische und...
Frohes neues Jahr 2017
Heute morgen um 6 Uhr war ich Fotos machen im Winterwunderland . In Hand Nachtaufnahme bei -5 Grad.
Man ist die dick man
Meisen
Hauptsächlich kann man in diesem Winter Meisen beobachten. Viele Blau...
Schnappschuss im Autospiegel
ACE / Sarper
Risiko „Guckloch-Piloten“
Sobald die Temperaturen nachts unter null Grad fallen, sind sie...

Kommentare zum Beitrag

Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 22.12.2009 um 15:46 Uhr
Ich hatte auch meinen Spaß:

http://www.youtube.com/watch?v=hiJX1XFj1eA
Hugo Gerhardt
6.688
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 22.12.2009 um 15:58 Uhr
Ich bin mit geschlittert, Klaus
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Blick in den Tageabbau der Bisha-Mine in Eritrea, 150 Kilometer westlich der Hauptstadt Asmara. (Foto: Martin Zimmermann)
Besuch in der Bisha-Mine in Eritrea
Auf der Jagd nach begehrten Rohstoffen wird vor allem in...
ÄNDERUNG DER ANKÜNDIGUNG- Lesung mit Texten von Matthias Beltz in Gießen
AUSGEWÄHLTE UNTERTREIBUNGEN Eine Lesung mit Texten des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.