Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Schwerer Unfall auf der A 5

Reiskirchen | Am Montag Abend, um 22.07 Uhr, ereignete sich ein folgenschwerer Unfall auf der A 5, von Kassel kommend, in Richtung Frankfurt, kurz vor dem Reiskirchener Dreieck.

Ein Transporter des DRK-Blutspendedienstes aus Frankfurt befuhr die rechte Fahrspur. Die Besatzung des Fahrzeugs kam von einer Blutspendeaktion aus Grünberg. Ein litauischer Lkw (40 Tonnen Geamtgewicht) fuhr auf der linken Fahrspur, um den Klein-Lkw zu überholen. Dabei wurde der Klein-Lkw von dem 40-Tonner gerammt, so dass dieser umstürzte. Der Lkw geriet ebenfalls ins Schleudern, kippte um und kam quer zur Fahrbahn zum Liegen. Seine Ladung, die aus Holzbrettern bestand, fiel dabei auf die Gegenfahrbahn in Richtung Kassel. Dort fuhr noch ein Pkw in das herunter gefallene Holz.

Die beiden Insassen des Lkw, ein 51- und 48-jähriger aus Litauen, die vermutlich beide alkoholisiert waren, wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der 61-jährige musste von der Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit werden. Da bislang noch nicht geklärt werden konnte, wer zur Unfallzeit gefahren ist, wurde durch die Polizei bei beiden Personen eine Blutentnahme angeordnet. Im Klein-Lkw des Blutspendedienstes befanden sich vier Personen. Alle Insassen, ein 20-jähriger und zwei 40-jährige Männer, sowie eine 45-jährige Frau, wurden leicht verletzt. Bei dem Unfall auf der Gegenfahrbahn wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 250.000 Euro.
Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdiensten und THW aus Gießen kam zum Einsatz. In der Folge ereigneten sich am Ende des entstandenen Staus noch weitere Unfälle, bei denen mindestens eine Person leicht verletzt wurde.

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten werden vermutlich noch die ganze Nacht andauern. Für diese Zeit wird auch die Vollsperrung in Richtung Süden bestand haben. In Richtung Norden konnten gegen Mitternacht wieder zwei Fahrspuren frei gegeben werden.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.