Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Mundartkonzert mit Querbeet in Ettingshausen

Gruppe Querbeet
Gruppe Querbeet
Reiskirchen | „Aich hatt’ mol en Kerle …“

„Ean schiene Owend ean platt met allem, was uus Frauen (owwer die Männer) so bewegt: natürlich die Mannsleut, die Weibsleut, die Keann, die Figur, wej kriet mer alles inner aan Hout?, uus Dorf: kurz gesaat: des Leawe ‚querbeet’“ – so lädt Kunst Mensch Kirche zu einem im wahrsten Sinne des Wortes Herz-erfrischenden Konzert ‚off platt’ ein.

Zum ersten Mal in Ettingshausen zu Gast ist die Gruppe „Querbeet“. Zwölf Frauen, zwölf Stimmen, zwölf Gitarren, heitere und besinnliche Texte in oberhessischer Mundart zu bekannten und teilweise eigenen Melodien, dazu eine ausgesprochen witzige und schlagfertige Moderation: das ist in Kurzbeschreibung die Mundartgruppe Querbeet. Mancher bezeichnet sie auch als ‚Fäägmeel-weiblich’. Es ist der Wechsel zwischen Klamauk und Tiefgang, manchmal wie im Kabarett, aber immer wie im richtigen Leben, den die Weibsleut’ aus der Evangelischen Kirchengemeinde Hungen-Villingen so beliebt macht. In Oberhessen ist die Gruppe ein Publikumsmagnet; in den vergangenen Jahren gab es kein Konzert, das nicht ausverkauft war.
Immer wieder wird die Gruppe nach Tonträgern gefragt, erfolglos: „Uus gebt’s nur live!“.

Mehr über...
Am Samstag, dem 7. November sind nun die Frauen in der Sport-undKulturhalle in Ettingshausen zu Gast.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Karten gibt es zu 8 Euro im Vorverkauf ab dem 05.10 2009 bei Grünberger Bücherstube Marktgasse 10.
Rita Pitz 06401 6219 und Ellen Rinker 06401 7495.
An der Abendkasse müssen 9 Euro bezahlt werden.


Die „Weibsleut“ von Querbeet lassen es sich nicht nehmen, immer nur für einen guten Zweck aufzutreten. Dieses Mal geht der Erlös an die Reiskirchener Tafel und die Jugendarbeit der Ettingshäuser Vereine (Theaterverein, Feuerwehr, Gesangverein und Sportverein).

Auch aus diesem Grund wünschen sich die Veranstalter viele Gäste.

Aber immer gilt: „Wer nit kimmt, es selwer schold!“ und: „Mannsleut derfe aach komme!“.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Romantik Pur" Kantor Michael H. Poths (Orgel) und Karola Reuter (Sopran) zu Gast in der St.-Thomas-Morus-Kirche am 22. April um 16 Uhr
Vier Hände für ein Halleluja! 37. Orgelvesper am 22. April 16 Uhr St. Thomas Morus mit Kantor Michael H. Poths (Wetzlar)
„Romantik Pur“ präsentieren Kantor Michael H. Poths (Orgel) und...
TeuTonia Nordeck: neues Jahr mit vielen Highlights
„Kurz und knackig“ war die Jahreshauptversammlung des Gesangvereins...
Chefkoch Matthias Sommer hat das Buffet eröffnet!
Am Sonntag serviert: "Musik & Buffet"
„Musikalisch und kulinarisch lecker“, ist das 11. Frühlingskonzert...
Die Musikschule Lich lädt alle Musikbegeisterten zur Einweihung des neuen Flügels ein.
„Es gibt zwei Dinge, die wir unseren Kindern mitgeben sollten:...
Advent, Advent: spirituelle Einkehr!
Musikalisch-weihnachtliche Leckerbissen in St. Thomas Morus
Der Advent läutet das neue Kirchenjahr ein. Die Vorbereitungszeit auf...
37. Orgelvesper am 22. April 2018 St. Thomas Morus
Kathedralenklänge im "Dom" St. Thomas Morus - Virtuose 37. Orgelvesper zur Osterzeit mit Kantor Michael H. Poths und Sopranistin Karola Reuter
Eine durchschnittlich besuchte Orgelvesper am vergangenen Sonntag...
Seit 10 Jahren Organist von St. Thomas Morus: Jakob Ch. Handrack
Wohin am Sonntagnachmittag? Orgelvesper zum Jahresschluss am 31.12.2017 16 Uhr in St. Thomas Morus
Organist Jakob Ch. Handrack spielt Meditatives und Überraschendes -...

Kommentare zum Beitrag

Volker Herbrik
541
Volker Herbrik aus Mücke schrieb am 17.10.2009 um 00:45 Uhr
Schee, doas mer mannsleut ach komme dürfe.
Do hummer was su gugge ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.337
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Im Nest werden die Beiden mit offenen Flügeln ermpfangen
Doppelter Landeanflug
Da unten sitzt die böse Miezekatze
Niedlicher Besuch in unserem Garten
Gestern Mittag, als wir so am Werkeln in unserem Garten waren, hat...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 51
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Letztes Jahr hatte die Bachstelze schon bei den Schwalbennestern genistet, auch in diesem Jahr hat sie dort wieder ihren Nistplatz in der Nähe vom Naturkundehaus Damm!
In diesem Fall eine Dachstelze mit Futter!
Europäischer Widerstandskampf gegen den Nazismus
Diese Ausstellung wurde am 15.5.2018 von Dr. Ulrich Schneider...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.