Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Großer Wagen über abbruchreifen Gebäude

Streifzug durch Gießens Innenstadt mit den Fotofreunden Mittelhessen nach dem Stammtisch
Streifzug durch Gießens Innenstadt mit den Fotofreunden Mittelhessen nach dem Stammtisch

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Berufsfeuerwehr Gießen laufen die Feuerwehrleute weg
Die Berufsfeuerwehr Gießen hat einen Löschzug, der von drei...
Diego Semmler
Diego Semmler - Direktkandidat der Freien Wähler Hessen im Wahlkreis 173 (Gießen)
„Im Wahlkampf ist es mir wichtig, mit möglichst vielen Menschen in...
Der Plan zur Verkehrsutopie Gießen (Zeichung aus der Projektwerkstatt)
Nach dem Aus für die Gießener Umweltzone: Umweltschützer*innen fordern radikale Verkehrswende statt Plakettenschwindel!
„Das Aus der Umweltzone bietet mehr Chancen als Nachteile“,...
Mittelstands-Arbeitsgemeinschaft der FREIE WÄHLER will raus der kommunalen Ecke
„Wir wollen raus aus der reinen Kommunalwahlecke und rein in die...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
Das Drachenbootteam „Rohrleger“, die Betriebsmannschaft der Stadtwerke Gießen
Erfolgreiche Rohrleger mit langem Atem
Vor einigen Tagen hat das Drachenboot-Team „Rohrleger“ der Stadtwerke...
Team gegen Neu Isenburg
Hungen verpasst, trotz starker Vorstellung, Aufstieg in die Hessenliga. Vorstand und Spieler sehr zufrieden über die tolle Badmintonsaison von Bv Hungen 1
Vergangenen Sonntag trafen sich die drei Meister der Verbandsligen um...

Kommentare zum Beitrag

Susanne Hermans
803
Susanne Hermans aus Lollar schrieb am 10.09.2009 um 14:55 Uhr
Erstaunlich, man hat den Eindruck, es wäre ausschließlich der Große Wagen am Himmel. Wo sind die anderen Sterne geblieben ??

GLG
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 10.09.2009 um 15:01 Uhr
In groß sind sehr viele Sterne zu sehen. Die vom Großen Wagen sind die hellsten, daran liegt es.
Norbert Fust
2.915
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 11.09.2009 um 11:03 Uhr
Schade, dass man dieses herunter gekommene Gemäuer nicht mit dem 'großen Wagen' einfach abtransportieren kann.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Da bekam man so einen Zug nichtmal komplett vor die Linse, soviele waren es teilweise.
Riesige Kranichzüge an den Martinsweihern
Und die Tiermütter bleiben übrig!
Chiara hatte irgendwann einmal ein Zuhause. Wie sie auf die Strasse...

Weitere Beiträge aus der Region

Spaziergang im Nebel
Filigrane Kunstwerke der Natur,Bunte Blätter und herbstliche...
Neu sammeln.
Kraniche über Reiskirchen
Heute Nachmittag konnte ich die ersten Kraniche über Reiskirchen fotografieren.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.