Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Great - ein Krokodil zum Küssen

entdeckt im Tierpark Hellabrunn
entdeckt im Tierpark Hellabrunn

Mehr über

Zoo (71)Tierpark (30)Tier (52)Reptilien (12)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wer schläft, sündigt nicht
Einer von zwei jungen Flamingos im Vogelpark Uckersdorf, er macht wohl Pause in der Sonne
Es fällt ihm noch schwer, auf den Beinen zu bleiben!
Wir stimmen ab
Betriebsratssitzung

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 09.09.2009 um 22:51 Uhr
Über wen oder was lacht das blaue Krokodil?
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 09.09.2009 um 23:27 Uhr
Du küsst es aber nur einmal!!! ... es sei denn, es ist ein verzauberter Matrose! ;-)
Susanne Hermans
803
Susanne Hermans aus Lollar schrieb am 10.09.2009 um 08:23 Uhr
Hallo liebe Frau Bornschein, ist diese Aufnahme in Friedberg auf der Alligatoren-Farm entstanden ??

GLG
Susanne Hermans
803
Susanne Hermans aus Lollar schrieb am 10.09.2009 um 08:25 Uhr
ok sehe gerade die Bildunterschrift.
In FB gibt es auch so einen lieben Kammeraden Namens Elvis. Der darf sogar mit in Urlaub an die Nordsee fahren und wird dort an der Leine mit in die See genommen. - Daher fahre ich nur noch an die Ostsee :-)
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 10.09.2009 um 15:32 Uhr
Ja, Hugo, das Krokodil sieht wirklich aus, als wollte es sagen "Komm nur näher, mir läuft schon das Wasser im Maul zusammen!:-))" Aber das wolltes Du doch nicht wirklich, Tara, oder ? ;-))
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 10.09.2009 um 16:09 Uhr
Hallo Rita, natürlich nicht ;-) Gott sei Dank war zwischen dem Krokodil und mir eine Scheibe!
LG
Uwe Jansche
457
Uwe Jansche aus Wettenberg schrieb am 10.09.2009 um 17:45 Uhr
Schönes Foto!
aber was hat das Kroko nur getrunken, bei der Farbe ;-))
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 10.09.2009 um 17:51 Uhr
Danke!
@Uwe, vielleicht hat es einen Adligen mit blauen Blut gefressen ;-)
LG
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 11.09.2009 um 14:19 Uhr
... oder: Schnauze fest schnüren und erst dann küssen!!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.125
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Halt dein Schnäbelchen
Babyblässhuhn erblickt die gr0ße weite Welt
Guckuck

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.