Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Jagd nach den Heißluftballonen

Anfeuerung direkt über unserem Haus
Anfeuerung direkt über unserem Haus
Reiskirchen | Heute Abend sind drei Heißluftballons aus verschiedenen Richtungen kommend innerhalb weniger Minuten ganz tief über unser Haus hinweggefahren und anschließend an unterschiedlichen Stellen auf dem Feld bei Ettingshausen gelandet. Mein Sohn und ich stetig mit dem Auto hinterher.
Was für ein tolles Erlebnis!

(Die Fotos wurden mit einer kompakten Digitalcamera ohne Stativ aus 1 km Entfernung Luftlinie und mehr aufgenommen. Daher sind die meisten Bilder leider unscharf geworden und die Ausbeute nicht besonders groß :-( )

Anfeuerung direkt über unserem Haus
Anfeuerung direkt über... 
Der zweite von Licher Bier, leider unscharf
Der zweite von Licher... 
trotz Bäume sicher gelandet
trotz Bäume sicher... 
die Crew
die Crew 
der Boden kommt näher
der Boden kommt näher 
geschafft
geschafft 
die Luft geht aus
die Luft geht aus 
bald ist er platt wie eine Flunder
bald ist er platt wie... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stephanie Orlik von den SWG (rechts) überreicht Rubar Koc (mit Ball und Tickets) die Eintrittskarten für das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Mutter und beide Schwestern freuen sich mit dem Nachwuchskicker.
Gucken bei den „Großen“ – SWG belohnen talentierten Fußballnachwuchs
Live dabei und die Bundesliga hautnah verfolgen – das heißt es bald...
Agility
Was macht der Tierfreund am 31.07.2016? Er besucht das Sommerfest von TierfreundLich
Sommer - Sonne - Ferienzeit - und ein wunderschöner Tag in...
Abendhimmel vom 04.08.2016
Das war der August 2016
Der August hat nochmal alles gegeben was ein Sommer geben kann....
einfach mal so
„Ehrungen“ von links nach rechts: Ortwin Schäfer (1. Vorsitzender), Gunter Keil, Klaus Polzin, Gerd Keil, Manfred Vogel, Willi Walter, Armin Schlosser, Torsten Halbich (2. Vorsitzender)
50 Jahre Schießsport in Ettingshausen
Bei schönstem Wetter feierten die Sportschützen der...
Herbst des Lebens
Wann ist er da dieser Herbst, wenn das Haar sich grau verfärbt, das...
Verlängerte Badesaison im Freibad Ringallee
Badekleidung raus und Sonne auskosten – das heißt es für Badegäste im...

Kommentare zum Beitrag

Nicolas L. Fromm
501
Nicolas L. Fromm aus Gießen schrieb am 14.08.2009 um 23:11 Uhr
Wow, das ist spannend. Heißluftballons am Himmel sieht man ja oft, aber eine Landung ist selten. Gut getroffen!
Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 14.08.2009 um 23:22 Uhr
Aufregend
kenn ich tolles Erlebnis
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 14.08.2009 um 23:34 Uhr
die Fotos sind doch gar nicht so schlecht. und das erlebnis hat bestimmt richtig spaß gemacht!
Georg Gigler
704
Georg Gigler aus Lollar schrieb am 14.08.2009 um 23:57 Uhr
Das Glück einer Heißluftballonlandung beiwohnen zu dürfen, war uns kürzlich auch vergönnt.Ein eindrucksvolles Erlebnis! Sind dem Ballon ein wenig entgegengegangen, da wir vermuteten, daß er bald landen würde. Letztendlich hätten wir bis zu seiner Ankunft warten können, da er direkt hinter unserem Haus auf der angrenzenden Wiese niederging. Innerhalb weniger Minuten waren Dutzende Bürger anwesend, die das Abrüsten des Ballons begutachten wollten. Ein immenser Aufwand, bis alles wieder im Begleitfahrzeug verstaut war. Leider war zu besagtem Zeitpunkt meine Kamera in Reparatur und so habe ich nur mit dem Handy einen Schnappschuss gemacht, den ich aber dann doch gleich auch mal einstellen werde.
Susanne Jörg
1.667
Susanne Jörg aus Gießen schrieb am 15.08.2009 um 11:48 Uhr
Klasse Tara...ich würde so ein Event mal gerne in der blauen Stunde erleben wenn man die Befeuerung sehen kann :-)
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 17.08.2009 um 15:55 Uhr
Das ist eine schöne und vor allem interessante Fotoserie, Tara! Ich finde auch, dass die Bilder doch gar nicht so schlecht sind :-))
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 17.08.2009 um 16:31 Uhr
Danke für die netten Kommentare, aber ich denke es ist langsam mal an der Zeit mir eine anständige Camera einschließlich Objektiven zu zulegen ;-)

@Susi,
in der blauen Stunde kann man die Ballons nur auf dem Boden bewundern, das sogenannte Ballonglühen. Ist aber auch ganz toll. War schon ein paar mal dabei.
Lieben Gruß,
Tara

@Georg,
Schade, dass deine Camera in Reparatur war. Ist sie denn jetzt wieder voll funktionsfähig?
Gruß,
Tara
Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 17.08.2009 um 16:39 Uhr
komm heute abend zum Stammtisch
dort kannst du sicher auch infos bekommen die weiterhelfen
Hugo
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 17.08.2009 um 22:44 Uhr
@Hugo,
sorry, jetzt erst gelesen. Ein andermal bestimmt.
Tara
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.125
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Halt dein Schnäbelchen
Babyblässhuhn erblickt die gr0ße weite Welt
Guckuck

Veröffentlicht in der Gruppe

Schönes in und um Gießen entdeckt

Schönes in und um Gießen entdeckt
Mitglieder: 39
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Enten im Schein der Abendsonne
Abendstimmung an der Lahn
Der November zeigt sich im Moment wirklich von seiner schönen...
"CARPE - DIEM" Nutze den Tag
Wer jetzt nicht geht, ist selber schuld. Ein Rundgang durch das...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.