Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Spiel, Spaß und gute Laune beim Bersröder Lindenplatzfest

Reiskirchen | Entgegen aller Wetterprognosen fielen nur wenige Tropfen vom Bersröder Himmel während des diesjährigen Lindenplatzfestes. Das Motto "Spiel, Spaß und gute Laune" hatte nicht zuviel versprochen. Bewährtes und auch einige Neuerungen sorgten für ein abwechslungsreiches Programm. Zur Freude der Veranstalter reichten die vorgesehenen Plätze kaum aus und immer wieder mussten weitere Tische und Bänke aufgestellt werden.
Die Veranstaltung begann mit einem Gottesdienst, den das Pfarrerehepaar Anke und Christoph Stöppler hielt und der von dem Chor "Belcanto" mitgestaltet wurde. Anschließend setzte der Gesangverein Sängerkranz mit dem Frauenchor und dem Gemischten Chor unter der Leitung von Rainer Geitl den musikalischen Teil des Festes fort und erfreute die Besucher mit mehreren Liedern, darunter auch bekannte Volkslieder. Nach einer Mittagspause standen zahlreiche Aktivitäten auf dem Programm, die Hans-Joachim Hofmann moderierte. Die "Bersröder Spiele" , unter der Leitung von Armin Hofmann waren mit viel Spaß und Gaudi verbunden und trafen ganz den Geschmack des Publikums. Spontan gebildete Mannschaften mit jeweils
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
zwei Teilnehmern versuchten ihr Glück ebenso wie schon länger geplante Teams. Bei dem Wettbewerb handelte es sich um einen Vierkampf mit den Disziplinen Dosenwerfen, Darts oder auch Würfelspiel. Schließlich wurden die Bemühungen mit Preisen belohnt. Ein Höhepunkt des Programms war ein Geschicklichkeitsparcours für Rasentraktoren. Die Besucher hielt es nicht mehr auf ihren Plätzen und viele säumten die Straße um der Attraktion, mit einem der zur Zeit beliebtesten Männerspielzeuge hautnah beiwohnen zu können.
Aber auch an die jüngere Generation hatten die Veranstalter gedacht. Für Kurzweil sorgte unter anderem ein Hüpfburg.
Die Motorfreunde Bersrod verantaltenden ein Fahrradturnier und zeigten eine ansprechende Motor-Kart Vorführung.
Anja Herber (Saasen) begeisterte mit ihren Liedern und lud zum Mitsingen ein. Die Frauen des Gesangvereins Sängerkranz bedienten die Gäste mit Kaffee und Kuchen.
Während des ganzen Tages verkaufte die evangelische Kirchengemeinde von Isa und Helmut Hofmann gefertigte Holzkreuze, deren Erlös der Renovierung des maroden Kirchendaches zu Gute kommen.
Abschließend dankte Hans-Joachim Hofmann den teilnehmenden Vereinen, den an den Spielen Beteiligten, den Besuchern, aber auch den vielen Helfern im Hintergrund, die die Veranstaltung zu einem echten Gemeinschaftserlebnis werden ließen. Mit einem Dämmerschoppen klang die Veranstaltung aus. Veranstalter des diesjährigen Bersröder Traditionsveranstaltung waren der Kleintierzuchtverein H - 340, der Sportverein VfL, der Gesangverein "Sängerkranz", der Verein für Natur- und Gartenfreunde, die Motorfreunde, die "Speedzocker" und der SPD-Ortsbezirk Bersrod.

 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans-Joachim Hofmann

von:  Hans-Joachim Hofmann

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Hans-Joachim Hofmann
50
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Weihnachtsmarkt in Bersrod am 13. Dezember 2014
Vorankündigung 1. Bersröder Weihnachtsmarkt am Samstag, den 13....
Unfallschwerpunkt bei Bersrod durch Straßenbauverwaltung geschaffen
In Bersrod hat man das Unheil kommen sehen. Seit Einrichtung der...

Weitere Beiträge aus der Region

Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...
Kalter Morgen in Reiskirchen
Ein wunderschöner,klarer und kalter Morgen begrüßte Mittelhessen und...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.