Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Hinweis für Nachtschwärmer - 11.-13. August 2009

Reiskirchen | In den kommenden 2 Nächten, also 11./12. August und 12./13. August wird es außergewöhnlich viele Sternschnuppen am Himmel zu sehen geben. Es handelt sich hierbei um den Meteorstrom der Perseiden. Die Voraussage ist, daß er dieses Jahr doppelt so aktiv sein soll wie in früheren Jahren.

Mein persönlicher Rekord liegt bei über 250 gesehenen Sternschnuppen innerhalb von nur 3 Stunden aus dem Jahre 2004.

Hoffen wir darauf daß die Wolkendecke aufreißt. Dies ist auch eine gute Gelegenheit zu fotografieren. Die Meteore machen sich schön als Strichspuren zwischen den Sternen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 11.08.2009 um 18:09 Uhr
Na dann sammel ich schon mal Wünsche und los gehts
Danke für den Tipp
LG
Hugo
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 13.08.2009 um 09:15 Uhr
Also bei uns in Ettingshausen war beide Nächte nix, nur Wolken... absolut enttäuschend :-( Petrus hatte keine Gnade.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.