Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Klassenunterschied

Vorne der Campingplatz (Holzklasse), dahinter das 4 Sterne NH-Hotel
Vorne der Campingplatz (Holzklasse), dahinter das 4 Sterne NH-Hotel

Mehr über

Zelten (37)Zandvoort (5)Hotel (24)Holland (34)Camping (7)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Frühstücks-Info in einem Hotel
Bilder aus Edam
Im Rahmen der Jubiläumsreise nach Amsterdam besuchten die 56er Damen...

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 03.08.2009 um 17:08 Uhr
Und wo haben Sie gewohnt, Herr Lowitz ;-)?
Peter Herold
24.459
Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.08.2009 um 17:16 Uhr
Sicher nicht im Zelt ;-( . Bei dem Bild frage ich mich, wie ensteht so ein tiefes Blau? Dem Mond nach schätze ich auf eine lange Belichtung.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 03.08.2009 um 18:43 Uhr
Lange Belichtung zur Blauen Stunde, macht man am besten mit Stativ.
Ingrid Wittich
18.895
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 03.08.2009 um 19:25 Uhr
Da ich selten ein Stativ, höchstens ein kleines Tisch-Stativ, im Urlaub mitschleppe, suche ich mir einen festen Platz, wo ich die Kamera auflegen kann. Oft klappt das. Nicht immer, aber bei Digitalbildern ist das nicht weiter schlimm. Werden halt wieder gelöscht. Früher war das teurer.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 03.08.2009 um 20:52 Uhr
Auch wenn sie es nicht glauben, ich habe im Zelt übernachtet ;-) Es war total schön.

Die Aufnahme ist lange belichtet und, wie Frau Wittich es bereits macht, die Kamera auf einem festen Platz aufgelegt, da ich kein Stativ dabei hatte.
Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 03.08.2009 um 22:27 Uhr
Immer wieder tolle Überraschungen, und dabei mein ich nicht, dass du im Zelt übernachtet hast, sondern die Stimmung und mich hätte es gewundert wenn da nicht der Mond bei dir im Spiel gewesen wäre.
Übrigens den nächsten Vollmond haben wir am Donnerstag um 02:55 und wie die Wetterlage ist kann man ihn auch gut sehen
Peter Herold
24.459
Peter Herold aus Gießen schrieb am 04.08.2009 um 10:16 Uhr
Da werden aber viele Objektive nach oben gerichtet sein. Bildlich gesprochen, ich höre schon die Verschlüsse klacken;-))) Ach ja, das war ja mal. Heute digital ist es ja ziemlich leise geworden;-(
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 04.08.2009 um 11:21 Uhr
Naja, die digitalen Spiegelreflexkameras klicken noch genauso wie die seiner Zeit die reinen Spiegelreflex.
Peter Herold
24.459
Peter Herold aus Gießen schrieb am 04.08.2009 um 16:05 Uhr
Sorry ich vergaß den Spiegel;-(
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 04.08.2009 um 17:47 Uhr
Genau Hugo, der Mond mußte dabei sein und er scheint für alle gleich, egal ob in der 4 Sterne-Herberge oder Zelt ;-) Danke für den Hinweis mit dem Vollmond. Vieleicht nehme ich ihn mal wieder in Angriff.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.