Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Impressionen eines Abendspazierganges übers Feld bei Ettingshausen

mächtige Traktorspur
mächtige Traktorspur
Reiskirchen | Am Sonntagabend bot es sich wiedermal an, bei angenehmen Temperaturen und einer leichten Brise eine Runde übers Feld zu drehen. Zu dieser Jahreszeit lohnt es sich nicht nur nach Krabbelviechern, Schmetterlingen, Vögeln und sonstige Tieren Ausschau zu halten und zu beobachten, sondern sich auch mal die Flora näher zu betrachten. Neben der großen Vielfalt an wilden Blumen, Kräutern, Bäumen und Sträuchern, kann auch ein normales Weizenfeld interessant wirken.
Hier ein paar Eindrücke.

mächtige Traktorspur
mächtige Traktorspur 
ein Blick übers Weizenfeld
ein Blick übers... 
wieder Spuren
wieder Spuren 
Weizen, jetzt steht er noch
Weizen, jetzt steht er... 
bald wird er weg sein
bald wird er weg sein 
ein Bett im............
ein Bett im............ 
.............Kornfeld
.............Kornfeld 
Mundraub schwer gemacht 3
Mundraub schwer gemacht 
Ziegen - ihre Augen funkeln bei Dämmerung ;-)
Ziegen - ihre Augen... 

Mehr über

Weizen (12)Sommer (259)juli (40)Feld (117)Ettingshausen (259)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wer kennt dieses " Fahrzeug" ?
"poco piu" am 17. August 2017 - 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Ein Sommernachtstraum: "poco piu" - Harfenpop & Percussionsoul am 17. August 2017 um 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Es ist der 6. August 2015, eine lauer Sommerabend, Donnerstag, 19:30...
Achtung- ich lande - aus dem Weg
St. Martins-Umzug am 11.11.17 in Laubach-Münster
Am 11.11. findet ab 17 Uhr in Münster der diesjährige...
Großes Jubiläumskonzert: MAYBEBOP trifft „Young Generation“ Ettingshausen
Der Chor „Young Generation“ Ettingshausen feiert sein 25-jähriges...
Botanischer Garten Marburg
Rückblick
Moderne Literatur und kindergerechtes Mobiliar möchte Sabine Streit (M.) mit der Spende, die ihr Thomas Münchberg, Vorsitzender Jakob Handrack und Isabell Starch-Sommer (v.l.) im Namen des Fördervereins überreichen, für die Bücherei anschaffen.
Förderverein unterstützt Bücherei St. Thomas Morus mit 750 €. Spendenerlöse von Plätzchenaktion und Gießener Weihnachtsmarkt.

Kommentare zum Beitrag

Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 14.07.2009 um 19:21 Uhr
Schöne Fotostrecke! Ettingshausen hat immer seine Reize (das sagte ich schonmal an anderer Stelle ;-))
228
Uwe Jansche aus Wettenberg schrieb am 14.07.2009 um 20:53 Uhr
Intereassante Bilder!
Man macht das einfach zuwenig, kleiner Spaziergang durch Feld und Flur und dann noch fotografieren.
Carsten Kunz
819
Carsten Kunz aus Lahnau schrieb am 15.07.2009 um 10:12 Uhr
Hi Tara,

klasse Bilderserie, gestern Abend war auch ein toller Himmel zu bewundern, ich denke die Bilder folgen bald.
Tara Bornschein
7.282
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 15.07.2009 um 20:12 Uhr
Danke für die Blumen :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tara Bornschein

von:  Tara Bornschein

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Tara Bornschein
7.282
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Großes Jubiläumskonzert: MAYBEBOP trifft „Young Generation“ Ettingshausen
Der Chor „Young Generation“ Ettingshausen feiert sein 25-jähriges...
50 Jahre Frauenchor Ettingshausen - Einladung zum Galakonzert
Die Ettingshäuser Sängerinnen können auf 50 Jahre erfolgreiche...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 67
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Es hat sich dort so seinen Platz ausgesucht, dieses schöne Rotkehlchen vor unserem Fenster, auf dem Futtergitter!
Gut im Futter ist dieses Kehlchen!
Aufgenommen am 14. Januar 2018 auf dem Hoherodskopf bei wunderschönem Sonnenschein, aber einer kalten Luft von Süd-Ost!
Die letzten Schneereste auf dem Hoherodskopf

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.