Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Hilfe, welche Pflanze ist das ?

Ist es vielleicht Beifuss Ambrosie ?
Ist es vielleicht Beifuss Ambrosie ?

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eine Leiche war nicht drin, aber das Nummernschild noch dran .
Kurz vor acht, die ersten THW und DLRG Fahrzeuge rollen über den...
Das geborgene Wrack wird sein Geheimnis behalten
Das Wrack, ein 3er BMW, ist aus der Lahn bei Dorlar geborgen, doch...
Kommt das Autowrack zwischen Garbenheim und Dorlar nun doch aus der Lahn ?
Gute Nachrichten. THW und DLRG übernehmen das Heben und machen eine...
Wälder retten – Wegwerfbecher stoppen!
Alle reden über Nachhaltigkeit, Deutschland sieht sich als...
Gottesdienst mit geistlicher Musik
Weilmünster (kmp / kr). Der Abschaffung des Buß- und Bettages als...
Der Sachbuchautor Kurt Orth stellt sein achtes Buch vor
Der Sachbuchautor Kurt Orth stellt sein achtes Buch „Artenschutz in...
Pflanzen fürs Auge, aber auch für die Insekten, dass versuchen wir in unserem kleinen Gartenbereich zu erreichen
Thema Biodiversität, es fängt schon im eigenen Garten an

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 07.07.2009 um 14:24 Uhr
Sieht ein bisschen aus wie Hanf?? *lach*.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 07.07.2009 um 14:59 Uhr
Könnte eine gunnera manicata sein. Habe im Internet gestöbert.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 07.07.2009 um 15:43 Uhr
Und was heißt das auf Deutsch?
Susanne Jörg
1.667
Susanne Jörg aus Gießen schrieb am 07.07.2009 um 15:57 Uhr
Mammutblatt zu Deutsch...kenne sie aber auch nur mit den fast runden Blättern...http://de.wikipedia.org/wiki/Mammutblatt
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 07.07.2009 um 16:20 Uhr
Die kenne ich auch. Sieht aus wie Rhabarber, hat aber nichts damit zu tun...
Peter Herold
24.449
Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.07.2009 um 17:57 Uhr
Habe es nie probiert, schaut aber wie Hanf aus. http://de.wikipedia.org/wiki/Hanf -
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 07.07.2009 um 20:06 Uhr
Die Ambrosie lässt sich jedenfalls ausschließen
Nicole Kocaoglu Schmidt
710
Nicole Kocaoglu Schmidt aus Heuchelheim schrieb am 09.07.2009 um 10:47 Uhr
Hmmmmmmmmmmmmmm,

könnte das Cannabis sativa - der Nutzhanf sein?
Peter Herold
24.449
Peter Herold aus Gießen schrieb am 09.07.2009 um 11:20 Uhr
Nicht zum menschlichen Verzehr ;-))

http://de.wikipedia.org/wiki/Cannabis_als_Rauschmittel -

geeignet!
Anastassija Wrshesnevska
632
Anastassija Wrshesnevska aus Hungen schrieb am 10.07.2009 um 16:42 Uhr
hm...wo hast du das bild denn gemacht?
KREATIVE KA:OS
3.192
KREATIVE KA:OS aus Gießen schrieb am 10.07.2009 um 18:05 Uhr
Von den Plätzen hinter mir dröhnte grad: "Baby-Ulme", kann das sein?
Lothar Jäger
331
Lothar Jäger aus Reiskirchen schrieb am 10.07.2009 um 18:40 Uhr
Danke für die vielen interessanten Kommentare;
so genau weiss ich es immer noch nicht um welches Pflänzchen es sich handelt. Das Zeug wächst in meinem Hausgarten.
Peter Herold
24.449
Peter Herold aus Gießen schrieb am 11.07.2009 um 18:57 Uhr
Hallo Lothar,
nimm mal eine Handvoll Blätter und zerreibe sie zwischen deinen Händen. Bildet sich dann etwas schwarzes klebriges auf deinen Handflächen, dann schabe es ab, mische es unter etwas Tabak, drehe eine Tüte, zünde an und dann wirst du es schon merken was es ist.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.07.2009 um 12:27 Uhr
Aha!!
Peter Herold
24.449
Peter Herold aus Gießen schrieb am 12.07.2009 um 13:43 Uhr
Ich habs nie probiert. Habe es mir erklären lassen.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.07.2009 um 13:51 Uhr
Na dann!!!!!!!!!!!!!!!!!
Lothar Jäger
331
Lothar Jäger aus Reiskirchen schrieb am 12.07.2009 um 15:10 Uhr
Wir sollten einfach alles wachsen lassen;ist von selber gekommen
und wird genauso wieder verschwinden.
Spätestens der nächste Winter regelt das schon.
Bevor noch irgendwelche Bullen hier antanzen.
Peter Herold
24.449
Peter Herold aus Gießen schrieb am 12.07.2009 um 15:17 Uhr
Letzteres befürchte ich hier nicht. Die sind ja kaum zu sehen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lothar Jäger

von:  Lothar Jäger

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Lothar Jäger
331
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Foto Nachlese Ev. Kinder- und Familienzentrum Schlangenzahl
Große Freude und Begeisterung herrschte letzte Woche im Ev. Kinder-...
Professor Heidwolf Arnold,Schulleiterin Stefanie Levenig und Landrätin Anita Schneider bei der Einweihung der Bronzeplastik auf dem Pausenhof der Kirschbergschule am 25.November 2015
Einweihung der Bronzestatue " Geisteserwachen"

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.