Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Hilfe, welche Pflanze ist das ?

Ist es vielleicht Beifuss Ambrosie ?
Ist es vielleicht Beifuss Ambrosie ?

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Katja Bürckstümmer, STADTRADELN-Koordinatorin Gießen, und Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz stehen für ein umweltfreundliches Mobilitätsverhalten.
STADTRADELN für ein gutes Klima
„Raus aus dem Sessel, rauf auf den Sattel!“ und fleißig Kilometer...
Besitzer gesucht - wem gehört dieser Scheißhaufen
Hundekacke an der Schulbushaltestelle
Es gibt Menschen denen es egal ist wo ihre Hunde hin kacken. Solche...
Die Gründungsmitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft mit Malte Fehling (4. v. r.), Leiter der LAG, und Engin Eroglu (3. v. r.), Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Hessen.
Landesarbeitsgemeinschaft Energie und Umwelt gegründet
Die FREIE WÄHLER Hessen können sich darüber freuen, jetzt auch eine...
Plastik ist praktisch, bedroht aber unsere Gesundheit
Seit etwa 60 Jahren lässt sich ein beispielloser Siegeszug von...
Das ka so nicht bleiben!
Pohlheimer, mal angepackt!
An den nächsten Samstagen finden in fast allen Pohlheimer Stadtteilen...
FREIE WÄHLER setzten sich für dynamische Stromtarife ein
Stromtarife sind in Deutschland gesetzlich geregelt, daher gibt es...

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 07.07.2009 um 14:24 Uhr
Sieht ein bisschen aus wie Hanf?? *lach*.
Ilse Toth
35.600
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 07.07.2009 um 14:59 Uhr
Könnte eine gunnera manicata sein. Habe im Internet gestöbert.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 07.07.2009 um 15:43 Uhr
Und was heißt das auf Deutsch?
Susanne Jörg
1.667
Susanne Jörg aus Gießen schrieb am 07.07.2009 um 15:57 Uhr
Mammutblatt zu Deutsch...kenne sie aber auch nur mit den fast runden Blättern...http://de.wikipedia.org/wiki/Mammutblatt
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 07.07.2009 um 16:20 Uhr
Die kenne ich auch. Sieht aus wie Rhabarber, hat aber nichts damit zu tun...
H. Peter Herold
26.825
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.07.2009 um 17:57 Uhr
Habe es nie probiert, schaut aber wie Hanf aus. http://de.wikipedia.org/wiki/Hanf -
Dr. Tim Mattern
640
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 07.07.2009 um 20:06 Uhr
Die Ambrosie lässt sich jedenfalls ausschließen
Nicole Kocaoglu Schmidt
723
Nicole Kocaoglu Schmidt aus Heuchelheim schrieb am 09.07.2009 um 10:47 Uhr
Hmmmmmmmmmmmmmm,

könnte das Cannabis sativa - der Nutzhanf sein?
H. Peter Herold
26.825
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 09.07.2009 um 11:20 Uhr
Nicht zum menschlichen Verzehr ;-))

http://de.wikipedia.org/wiki/Cannabis_als_Rauschmittel -

geeignet!
Anastassija Wrshesnevska
632
Anastassija Wrshesnevska aus Hungen schrieb am 10.07.2009 um 16:42 Uhr
hm...wo hast du das bild denn gemacht?
KREATIVE KA:OS
3.192
KREATIVE KA:OS aus Gießen schrieb am 10.07.2009 um 18:05 Uhr
Von den Plätzen hinter mir dröhnte grad: "Baby-Ulme", kann das sein?
Lothar Jäger
337
Lothar Jäger aus Reiskirchen schrieb am 10.07.2009 um 18:40 Uhr
Danke für die vielen interessanten Kommentare;
so genau weiss ich es immer noch nicht um welches Pflänzchen es sich handelt. Das Zeug wächst in meinem Hausgarten.
H. Peter Herold
26.825
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 11.07.2009 um 18:57 Uhr
Hallo Lothar,
nimm mal eine Handvoll Blätter und zerreibe sie zwischen deinen Händen. Bildet sich dann etwas schwarzes klebriges auf deinen Handflächen, dann schabe es ab, mische es unter etwas Tabak, drehe eine Tüte, zünde an und dann wirst du es schon merken was es ist.
Ilse Toth
35.600
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.07.2009 um 12:27 Uhr
Aha!!
H. Peter Herold
26.825
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 12.07.2009 um 13:43 Uhr
Ich habs nie probiert. Habe es mir erklären lassen.
Ilse Toth
35.600
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.07.2009 um 13:51 Uhr
Na dann!!!!!!!!!!!!!!!!!
Lothar Jäger
337
Lothar Jäger aus Reiskirchen schrieb am 12.07.2009 um 15:10 Uhr
Wir sollten einfach alles wachsen lassen;ist von selber gekommen
und wird genauso wieder verschwinden.
Spätestens der nächste Winter regelt das schon.
Bevor noch irgendwelche Bullen hier antanzen.
H. Peter Herold
26.825
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 12.07.2009 um 15:17 Uhr
Letzteres befürchte ich hier nicht. Die sind ja kaum zu sehen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lothar Jäger

von:  Lothar Jäger

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Lothar Jäger
337
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neue Wohnungen für unsere Vogelwelt
Aus Anlass der Renovierung des Vereinsheims vom Tennisclub Beuern...
Foto Nachlese Ev. Kinder- und Familienzentrum Schlangenzahl
Große Freude und Begeisterung herrschte letzte Woche im Ev. Kinder-...

Weitere Beiträge aus der Region

Links: Zweitplatzierter RSV Büblingshausen Mitte: Erstplatzierte Kickers Offenbach Rechts: Drittplatzierter VfB Gießen
BAUHAUS Kids Cup: Vfb Gießen holt gleich zwei Pokale
Vergangenes Wochenende fand das große Finale des 3. BAUHAUS Kids Cup...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.