Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Erstkommunionkinder der Pfarrgemeinde "Sankt Elisabeth" nehmen am "Tag der Erstkommunionkinder" in Mainz teil

Pfarrer Wunderle mit seinen teilnehmenden Kommunionkinder und den Betreuer Herr und Frau Beierle beim Gruppenfoto im Mainzer Dom
Pfarrer Wunderle mit seinen teilnehmenden Kommunionkinder und den Betreuer Herr und Frau Beierle beim Gruppenfoto im Mainzer Dom
Reiskirchen | "1000 Jahre - tausend Kinder" war das Motto zur 1000-Jahr-Feier des Mainzer Doms am 5. Juli 2009 deren Einladung Pfarrer Clemens Matthias Wunderle zusammen mit den diesjährigen Erstkommunionkinder seiner Pfarrgemeinde "Sankt Elisabeth" und deren Kommuniongruppenleiter Herr und Frau Beierle folgten. Eingeladen hatten der Bischof von Mainz Karl Kardinal Lehmann und der Domdekan Heinz Heckwolf. Ziel war es 1000 Kommunionkinder zur Festteilnahme zu bekommen. Dieses Ziel wurde bei weitem übertroffen denn bei Bilderbuchwetter trafen sich doppelt so viele Kinder auf dem Platz vor dem Dom ein.

Der Tag hat um 10.30 Uhr mit der Eucharistiefeier unter der Leitung von Karl Kardinal Lehman, Bischof von Mainz draußen auf dem Domplatz begonnen. An deren Ende wurden alle Pfarrgemeinden die gekommen waren vorgelesen. Die Laubacher Pfarrgemeinde gehörte dabei zu jenen Gemeinden die die weiteste Anreise hatten. Zu Mittag gab es für alle Teilnehmer Lunchpakete die gemeinsam auf dem Liebfrauenplatz eingenommen wurden. Um 13.00 Uhr begann das Mitmachprogramm (Fahnen für den Dom bemalen, Buttons gestalten, Domführung, Münzprägung, Wasserklangschale, Hüpfburg, Fotoaktion und Postkarten gestalten) und Musik auf der Bühne. Die Laubacher Kindergruppe konnte dabei nicht alle Programme durchlaufen, hatte aber mächtig Spaß auf der Hüpfburg, der Domführung (deren Leitung Pfarrer Wunderle selbst für die eigene Gruppe vorgenommen hat), gemeinsames Eisessen und verfolgen vom Musikprogramm auf der Bühne. Tatkräftige Programmunterstützung gab es dabei von den ZDF tivi Lieblingen Tabaluga und Arktos. Danach konnte das schön inszenierte Theaterstück zur Domgeschichte auf der Bühne bewundert werden. Zum Abschluß wurde der Dom symbolisch von allen teilnehmenden Kindern umarmt. Dabei wurden blaue Luftballons von der Kindermenge zu einem Signalzeichen gleichzeitig in die Luft steigen gelassen was ein herrliches Schauspiel am Himmel erzeugte.

Pfarrer Wunderle mit seinen teilnehmenden Kommunionkinder und den Betreuer Herr und Frau Beierle beim Gruppenfoto im Mainzer Dom
Tausende Kinder und Begleiter auf dem Domplatz
Die Bühne für die Sänger und das Orchester
Karl Kardinal Lehmann, Bischof von Mainz
Die Eucharistiefeier auf der Hauptbühne
Das Lunchpaket kam bei den Laubacher Teilnehmer sehr gut an
Die Kinderlieblinge Tabaluga und Arktos beim feiern auf der Bühne
Die Darsteller des Kindertheaters die die Domgeschichte in interessanten Szenen nachgestellt haben
Vorbereitung für die Aktion "Umarmen des Doms"
Auf ein Signalzeichen wurde die Luftballons gleichzeitig steigen gelassen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Laubach: Asbest im zukünftigen Jugendcafé
Auf der Sondersitzung des Haupt-, Finanz- und Bauausschusses der...
Trucker lassen Kinderaugen leuchten
Große Ereignisse werfen Ihre Schatten in Utphe voraus Unter dem...
Stephanie Orlik von den SWG (rechts) überreicht Rubar Koc (mit Ball und Tickets) die Eintrittskarten für das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Mutter und beide Schwestern freuen sich mit dem Nachwuchskicker.
Gucken bei den „Großen“ – SWG belohnen talentierten Fußballnachwuchs
Live dabei und die Bundesliga hautnah verfolgen – das heißt es bald...
Überragende Turniersaison der Hungener Badmintonspieler
Bv Hungen erstmals mit zahlreichen Spielern auf den...
Laubach wird eine Moschee erhalten
LAUBACH ERHÄLT EINE MOSCHEE - und das ist gut so ! Darin waren...
Esat Turhan gegen Holland
Alle Lindener Kämpfer platzieren sich beim International Junior Cup 2016
Der International Junior Cup fand dieses Jahr in Hamm (Westfalen)...
Der Königsball
...die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen!: Aschenputtel lässt Kinderherzen höher schlagen!
Mit einem guten Herzen und dem Glauben an einen selbst kann man jedes...

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 06.07.2009 um 10:49 Uhr
Hallo Herr Lowitz - in welchen Ort gehört dann die Pfarrgemeinde?
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 06.07.2009 um 10:55 Uhr
Hallo Frau Glinke,

zur Pfarrgemeinde Sankt Elisabeth gehören die Heilig-Geist-Kirche in Laubach und die Sankt-Anna-Kirche in Weickartshain.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.