Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Krönender Abschluß des Flugtags in Langenselbold

Ballonglühen mit Feuerwerk beim Flugtag in Langenselbold
Ballonglühen mit Feuerwerk beim Flugtag in Langenselbold

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sommerfest von Tänzern und Rettungsschwimmern
DLRG Kreisgruppe Gießen und Rot-Weiß-Club Gießen luden zum zweiten...
gegen 18:30 am 6.09.16 über Kleinlinden
Am frühen Abend am Himmel
Gestern am frühen Abend kam von Ost ein Heißluftballon relativ rasch...
Nein,er setzte seine Fahrt fort
Kurz vor der Landung

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.262
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 14.06.2009 um 18:42 Uhr
Toll!!
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 14.06.2009 um 18:51 Uhr
Das sieht ja klasse aus!
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 14.06.2009 um 19:09 Uhr
Der Flugtag war sensationell und der Abschluß mit dem atemberaubenden wunderschönen Feuerwerk wirklich die Krönung! Die Aufnahme ist Dir super gelungen!!! Gratulation!
Wolfgang Heuser
6.052
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 14.06.2009 um 22:19 Uhr
Das ist ein klasse Bild davon, sehr schön Aufgenommen!
Christina A. Schreiner
206
Christina A. Schreiner aus Reiskirchen schrieb am 14.06.2009 um 22:54 Uhr
Tja, klasse Kamera, klasse Fotograf, sensationelles Bild!
Melanie Schneider
2.497
Melanie Schneider aus Gießen schrieb am 15.06.2009 um 14:48 Uhr
Wunderschön. Ich war auf dem Weg dorthin, aber der lange Stau hat mich abgehalten weiter zu fahren. Jetzt ärgere ich mich, wenn ich mir deine Bilder ansehe. Das war wohl ein tolles Event. Klasse Fotostrecken sind dabei herausgekommen.
Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 15.06.2009 um 16:14 Uhr
Vielen dank an alle für die Komplimente. Ich fand die Anfahrt von uns aus Norden kommend gar nicht so stressig. Wir sind bereits bei Hammersbach runter von der Autobahn (also eine Ausfahrt vor Langenselbold West) und kamen nur in einen relativ kleinen Stau auf der Landstraße und der Zufahrt zum Parkplatz.
Christina A. Schreiner
206
Christina A. Schreiner aus Reiskirchen schrieb am 15.06.2009 um 16:27 Uhr
@Melanie Das ist aber schade! Freunde von mir kamen aus Würzburg und haben es auch irgendwann aufgegeben. Auch ich stand kurz im Stau, aber bin auch erst um 14 Uhr los gefahren. Es war eigentlich ok. Vielleicht veranstaltet FFH noch einmal solch ein Event. Wäre zumindest schön! Die Besucherzahl von mittlerweile, glaube ich, 60000 Personen spricht für sich!
Vielleicht ist aber dies etwas für sie: www.tannkosh.de
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Lowitz

von:  Klaus Lowitz

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Lowitz
6.571
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Blutmond
Der Mond noch nicht ganz bedeckt

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde

Weitere Beiträge aus der Region

Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Hungen, Ausbildungsort für orientalische Trainerinnen
Von April bis November 2016 waren die Clubräume des Hungener Tanzclub...
Eiszeit in Gießen
Auf dem Weg in die Gießener Innenstadt machte ich heute Morgen halt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.