Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Generationentreffen in Bollnbach

Reiskirchen | Die beiden Fotos entstanden in Bollnbach.
Das erste Bild zeigt Erwin Pfeiffer auf seiner
1a restaurierten Vorkriegs Herkules .
Mit der Maschine unternimmt er bei schönem
Wetter gerne kleinere Ausflüge.
Auf dem zweiten Foto ist sein Enkel auf einer
modernen BMW K 1200 zu sehen.
Stolz lächelt er in die Kameralinse.
Hier treffen Welten aufeinander.

 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

10. Motorradgottesdienst Hüttenberg
Liebe Bikerinnen und Biker, in wenigen Wochen ist es wieder soweit....
„wet-ness“ statt wellness – Motorradfreunde in Südtirol
Am Mittwoch starteten die Motorradfreunde Lehnheim mit sechs Bikern...
Zum 24. mal Motorrad Abschlussfahrt in die Villa Löwenherz
AMC Mitglied Markus berichtet von der Motorrad Abschlussfahrt des...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
26.332
Peter Herold aus Gießen schrieb am 19.06.2009 um 15:20 Uhr
Das sind wahrlich zwei Welten. Wer fährt eigentlich die BMW wirklich?
Lothar Jäger
337
Lothar Jäger aus Reiskirchen schrieb am 20.06.2009 um 10:05 Uhr
Hallo Peter Herold!
Die abgebildete Maschine ist meine.
Als Biker interessiert Sie vielleicht meine " Bikerlaufbahn".
Fahre schon mindestens 40 Jahre Motorrad.
Wenn man aus Beuern stammt fängt man mit Enduro oder Cross
Motorrädern an. Kurze Aufzählung meiner Mopeds:
Yamaha DT 175, Yamaha DT 400, Honda Afrika Twin 750,
Wechsel zur Cruiserfraktion; 2x Yamaha Royal Star
(4 Zylinder V Motor 365 Kg )
Mit dem Älterwerden leider BMW R 1150 RT,
und seit ca. 1 Jahr BMW K1200 LT; das Gewichtsmonster mit ca. 400 kg.
Fahre immer noch knapp 10.000 km im Jahr.
Am kommenden Mittwoch fährt unsere Gruppe vom MC Saasen
5 Tage nach Südtirol um die Schönheiten der Alpenwelt
zu geniessen. Gruss Lothar
Peter Herold
26.332
Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.06.2009 um 09:54 Uhr
Da kann ich nicht viel dagegen halten. Mit 18 ein REX Dreigang Moped, mit dem ich nach etwa 6 Wochen schwer verunglückt bin. 2 Monate Krankenhaus. An den Unfallfolgen habe ich heute noch zu tun. Dann nach Reparatur ein Sturz und Aufgabe des motorisierten Zweiradfahrens. Auch nie den Führerschein Klasse 1 gemacht. Dann mit 63 mir die Shadow 125 VTC gekauft, die ich mit dem alten dreier Führerschein fahren darf. Seit März 2003 12.000 km gefahren. Alles im Sonnenschein, nur einmal ein paar Tropfen abbekommen.
Ich hoffe man sieht sich mal. Viel Spaß in den Alpen und unfallfreie Tage.
Lothar Jäger
337
Lothar Jäger aus Reiskirchen schrieb am 21.06.2009 um 15:49 Uhr
Ich hoffe die Aufzählung ist nicht falsch verstanden worden.
Es geht nicht darum wer die meisten oder grössten Motorräder hat.
Aus Ihren Kommentaren spüre ich den Optimismus und die Freude
am Motorradfahren. Das alleine zählt. Gruss Lothar
Peter Herold
26.332
Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.06.2009 um 17:44 Uhr
Die Aufzählung ist ok. Jeder soll das von sich preisgeben was er möchte. Ich finde es ganz gut, denn kann ich mir ein Bild von demjenigen machen, der sonst nur ein Bild von sich hieer reingestellt hat.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lothar Jäger

von:  Lothar Jäger

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Lothar Jäger
337
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neue Wohnungen für unsere Vogelwelt
Aus Anlass der Renovierung des Vereinsheims vom Tennisclub Beuern...
Foto Nachlese Ev. Kinder- und Familienzentrum Schlangenzahl
Große Freude und Begeisterung herrschte letzte Woche im Ev. Kinder-...

Veröffentlicht in der Gruppe

Biker

Biker
Mitglieder: 20
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Zum 24. mal Motorrad Abschlussfahrt in die Villa Löwenherz
AMC Mitglied Markus berichtet von der Motorrad Abschlussfahrt des...
„wet-ness“ statt wellness – Motorradfreunde in Südtirol
Am Mittwoch starteten die Motorradfreunde Lehnheim mit sechs Bikern...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.