Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

30 Jahre Mauerfall – Busecker Tal erinnert an die Wiedervereinigung

Manfred Wagner
Manfred Wagner
Reiskirchen | „Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten“
(August Bebel 1840-1913)
Die Gemeinde Buseck, in Zusammenarbeit mit dem Heimatgeschichtlichen Arbeitskreis Buseck e.V., dem Heimatverein Beuern e.V. und der Heimat-geschichtlichen Vereinigung Reiskirchen e.V., wird mit einer besonderen Veranstaltung am 3. Nov. 2019 im Kulturzentrum am Schlosspark an den Fall der Mauer erinnern. Als Zeitzeuge wird Siegbert Schefke berichten „wie es wirklich war“. Bekannt wurde er dadurch, dass er während der friedlichen Revolution von der Montagsdemonstration am 9. Oktober 1989 in Leipzig mit seinem Freund Aram Radomski heimlich Filmaufnahmen von einem Kirchendach machte, die er den Medien im Westen zuspielte. Mit der größten Demo in Leipzig, ca. 70 000 Menschen und den Bildern, einen Monat vor dem Mauerfall, wurde das Ende der DDR eingeläutet. Er war in der ersten Reihe, als das eiserne Tor der Bornholmer Brücke geöffnet und sein Pass ungültig gestempelt wurde, was bedeutete, dass eine Einreise in die DDR nicht mehr möglich sein würde. Seine Devise lautet auch noch heute: „es lohnt sich immer zu kämpfen, auch wenn der Weg aussichtslos scheint“.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Eine musikalische Brücke wird „Bandsalad“ schlagen mit Musik der bekannten ostdeutschen Gruppen wie den „Puhdys“ (Alt wie ein Baum), „City“ (Am Fenster), „Karat“ (Blumen aus Eis, Über sieben Brücken musst du gehen), Ute Freundenberg (Jugendliebe). Aber auch die deutschsprachige Musik aus dem Westen (Marius Müller-Westernhagen, Peter Maffay und Co) gehört zu ihrem Repertoire.
Eine kleine „Grenzausstellung“ im Foyer zeigt Bilder und Exponate, die an die Trennung Deutschlands erinnern. Der Trabi, der zum starken Symbol des Mauerfalls wurde, wird ebenfalls seine eigene Geschichte präsentieren.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr, Einlass ist um 17:00 Uhr.
Der Eintrittspreis (Visum) Abendkasse 10,00 €, Schüler 5,00 € (Vorverkauf 8,00 €)

Vorverkaufsstellen:
Buseck: Fa. Optik Weis GmbH, Mollner Straße. 2a
Beuern: Fam. Handloser, Sudetenlandstraße 14
Reiskirchen: Adler-Apotheke, Grünberger Straße 5

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Manfred Wagner

von:  Manfred Wagner

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
15
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Buseckertal - im Fokus der deutschen Wiedervereinigung"
Zeitzeugen lassen Geschichte greifbar werden und zeigen durch die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.