Bürgerreporter berichten aus: Reiskirchen | Überall | Ort wählen...

Spreewaldfahrt der 56er Damen

Vor dem Pücklerschloss in Branitz
Vor dem Pücklerschloss in Branitz
Reiskirchen | Im Süden Brandenburgs erstreckt sich eine märchenhafte Flussland mit einem riesigen Gewässernetz von fast 1000 Kilometern. Die Kahnfahrt im Spreewald durch urwüchsige Wälder, üppige Flora und Fauna, vorbei an schilfgedeckten Bauernhäuser war ein tolles Erlebnis.

Vor dem Pücklerschloss in Branitz
Führung in Cottbus
Altstadt Cottbus
Führung mit dem Cottbuser Postkutscher
Oberkirche St.Nikolai
Der Altmarkt
Bei der Führung
Blick auf Cottbus
Spreewald
Gegenverkehr
Enspannung
Spreewald
Schilfdächer
Engstelle

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kurzer 1. Maiausflug auf den Hoherodskopf
Geplant war eigentlich ein gemütlicher 1. Mai Spaziergang rund um die...
Marburg im Frühling
Marburg im Frühling
Sonnenschein und angenehme Temperaturen machen einen schönen...
Botanischer Garten Marburg
Corona-Schutzschirm

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Stadler

von:  Klaus Stadler

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
Klaus Stadler
535
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Bilstein
Schauinsland- Blick vom Hoherodskopf
Im Blickpunkt
Rosenblütte

Weitere Beiträge aus der Region

Können unsere Bewohner nicht in die Eisdiele, kommt das Eis eben zu unseren Bewohnern.
Viel Lob erhielten meine Kollegin Carmen und ich für unsere...
An Deck von "Haus Wiesecktal"
Unplugged im Altenheim
Auf großer Tour befanden sich die beiden „Matrosen“ Ludwig Methjé und...
Herbstanfang auf dem Hoherodskopf ?
Gestern Morgen begannen wir im dichten Nebel und kühlen 11 Grad auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.